MV Sheena ***

Beschreibung

Gesamteindruck: Die speziell für Tauchkreuzfahrten konzipierte und letztmals 2011 renovierte Motoryacht „MV Sheena“ steht unter der erfahrenen Leitung des Malediven-Kenners Werner Lau und ist die meiste Zeit des Jahres im Filitheyo Island stationiert. Das für die Region typische Tauchschiff in klassischer Holzbauweise bietet mit einer Länge von 24 Metern und einer Breite von 8,50 Metern Platz für insgesamt 14 Tauchgäste. Das gut ausgestattete Schiff hat vier Decks mit sechs Kabinen im Unterdeck, dem Restaurant mit Aufenthaltsbereich/Salon (Musik/TV) auf dem Hauptdeck, dem Ruderhaus und zwei weiteren Kabinen auf dem Oberdeck und dem Sonnendeck mit viel Platz zum Sonnenbaden (Liegestühle/Matten stehen zur Verfügung). Die erfahrene Crew sorgt für einen reibungslosen Schiffs- und Tauchbetrieb. Moderne Navigationstechnik und eine umfangreiche Sicherheitsausstattung sind selbstverständlich. 

Kabinen: Die Sheena hat insgesamt acht Kabinen, davon sieben Gästekabinen. Die sechs Kabinen im Unterdeck haben jeweils zwei Einzelbetten, Klimaanlage, Dusche und WC. Die beiden Oberdeckkabinen (Eignerkabinen) haben Doppelbetten, sind geräumiger und zusätzlich mit großen Fenstern ausgestattet. Das Schiff hat eine 24-stündige Stromversorgung mit 220V. 

Verpflegung: Vollpension. Reichhaltige Mahlzeiten zum Frühstück, Mittag- und Abendessen. Tee, Kaffee und Trinkwasser sind inklusive.    

Tauchen: Die Tauchgänge der Safari werden vom Tauchdhoni aus durchgeführt. Hier verbleibt die Ausrüstung der Gäste während der gesamten Tour, auch die Flaschen (Alu 11l) werden an Bord des Tauchbootes gefüllt. Es werden zwei bis drei Tauchgänge täglich angeboten (auch Nachttauchgänge sind möglich). Nitrox ohe Aufpreis (für zertifizierte Taucher). Der Tauchbetrieb wird von der Werner Lau Basis der Insel Filitheyo organisiert. 

Hinweis: Nebenkosten an Bord (Getränke, Leihausrüstung) sind nur in bar und in US-Dollar zu zahlen.


 

Routen

Die Sheena fährt in der Regel 1-wöchige Touren ab/bis Filitheyo im bislang immer noch wenig betauchten mittleren Süden der Malediven. Die Touren bieten die taucherischen „Highlights“  im  Meemu Atoll, Thaa Atoll, Laamu Atoll und Nilandhe Atoll. In der besten Reisezeit gibt es auch mehrmals 2-wöchige Touren in die wenig besuchten Süd-Atolle der Malediven. In den Sommermonaten August und September stehen auch Abstecher zu den klassischen Tauchgebieten im Nord Male Atoll, Süd Male Atoll und Ari Atoll auf dem Programm. Auch die jeweiligen Überführungstörns vom Nilandhe Atoll über das Felidu Atoll, Süd Male Atoll nach Male und zurück sind hochinteressant, zumal man sich dabei einen Teil der Transferkosten erspart.

Ganz egal auf welcher Route und in welchem der o.g. Atolle getaucht wird, es stehen in jedem Fall die besten Tauchsports der besuchten Regionen auf dem Programm. Die erfahrenen Guides wissen, wann man wo am besten taucht! Freuen Sie sich auf fantastisch bewachsene Thilas, strömungsreiche Kanäle, farbenprächtige Korallenformationen, Drop Off´s, Höhlen und Überhänge und garantiert ganz viel Fisch! Es werden auch regelmäßig Großfische wie z.B. verschiedene Haiarten, Mantas, Stachelrochen, Barrakudas und Schildkröten gesichtet. Mit etwas Glück sogar Walhaie! 

Bei Vollcharter können auch individuelle Touren gefahren werden. 

Termine und Preise

Die unten aufgeführten Preise beinhalten folgende Leistungen: 2er Belegung mit Vollpension, Tee/Kaffee, Wasser, 2-3 Tauchgänge pro Tag mit Pressluft oder Nitrox, Tee/Kaffee und Snacks nach den Tauchgängen, Transfers vom/zum Flughafen bzw. Airtaxi-Plattform zum Schiff (zzgl. Wasserflugzeugtransfers). Die Preise unterliegen Schwankungen und können sich je nach Buchungssituation ändern. Gerne erstellen wir Ihnen ein persönliches, tagesaktuelles Angebot unter Berücksichtigung eventueller Sonderpreise, auch pauschal mit Flug. Bitte verwenden Sie den Anfrage-Button rechts oben, um Ihr persönliches Angebot anzufordern. 

* Angebote vorbehaltlich Zwischenverkauf

jeden Sonntag ab/bis Filitheyo

Kabine Route Besonderes Preis in Euro
2er Belegung Standard Kabine Südtour ab/bis Filitheyo ab 1660,00
genaue Routenverläufe und Abfahrtstermine gerne auf Anfrage      

allgemeine Zusatzleistungen und Preisnachlässe

Kosten/Ermäßigungen in % oder Euro
Nitrox for free (bei Ausfall der Nitroxanlage keine Erstattung möglich)  
Aufpreis Einzelkabine 60%
Aufpreis Oberdeck/Eignerkabine) pro Tag ab 16,00
Preisnachlass Nichttaucher (in Kombination mit einem Taucher) 10%
Inlandsflug Male-Filitheyo ca. 259,00
Inlandsflug Male-Koodoo ca. 249,00
Inlandsflug Koodoo-Male ca.249,00
attraktive Gruppen- und Vollcharter-Konditionen auf Anfrage  

Achtung gesonderte Stornobedingungen.  Im Falle einer Stornierung werden folgende Stornokosten fällig: Anzahlung/Storno  40% vom Schiffspreis bei Buchung
Bei Stornierung bis 120 Tage vor Abreise 40% des gesamten Reisepreises
119 bis 90 Tage vor Abreise 60% des gesamten Reisepreises
89 bis 31 Tage vor Abreise 85% des gesamten Reisepreises
ab dem 30. Tag vor Abreise 100% des gesamten Reisepreises

Alle Touren finden vorbehaltlich einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen statt. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl versuchen wir auf ein anderes Schiff zu buchen, oder müssen die Reise absagen.

Flugplan

Sämtliche Flugpreise erhalten Sie tagesaktuell für Ihr persönliches Angebot bei light and blue. Je nach Saisonzeit, Abflugtag, Abflugsort und Fluggesellschaft sind erhebliche Schwankungen möglich. Wir bieten Ihnen in jedem Fall den für Sie günstigsten, tagesaktuellen Flugpreis bzw. ein tagesaktuelles Pauschalangebot mit Ihrem Wunschhotel. 

Flugplan Malediven MLE

Emirates (EK) (via Dubai)

täglich von FRA, MUC, DUS, HAM, ZRH nach MLE (via Dubai)

Preisgünstige Anreisemöglichkeiten von und nach FRA und MUC mit Rail&Fly bzw. passenden Zubringerflügen ab fast allen Flughäfen.
Emirates Freigepäck: 7 kg Handgepäck, 30kg Freigepäck.
Emirates Sitzplatzreservierung: gegen Gebühr
................
Qatar Airways (QR) (via Doha)

täglich ab FRA, MUC, TXL, ZRH nach MLE (via Doha)

Preisgünstige Anreisemöglichkeiten von/nach FRA/MUC/BER mit Rail&Fly bzw. passenden Zubringerflügen ab fast allen Flughäfen.
Qatar Airways Freigepäck: 7kg Handgepäck, 30kg Freigepäck.
Qatar Airways Sitzplatzreservierung: In der Regel kostenlos ab dem Zeitpunkt der Ticketausstellung. Wir leiten Ihre Sitzplatz-Wünsche gerne an die Fluggesellschaft weiter.

...............

Etihad Airways (EY) (via Abu Dhabi) gültig für Etihad-Fluggerät (kein code share Air Berlin)

täglich von MUC und FRA nach MLE (via Abu Dhabi)

Preisgünstige Anreisemöglichkeiten von und nach Frankfurt mit Rail&Fly bzw. passenden Zubringerflügen ab fast allen Flughäfen.
Etihad Freigepäck: 7 kg Handgepäck, 23 kg Freigepäck.

15 KG Tauchgepäck kostenlos (separat verpackt, keine Voranmeldung erforderlich)
Etihad Sitzplatzreservierung: In der Regel kostenlos ab dem Zeitpunkt der Ticketausstellung. Wir leiten Ihre Sitzplatz-Wünsche gerne an die Fluggesellschaft weiter.

...................

Condor (DE) (nonstop)

jeden Mo, Mi und Sa von FRA nach MLE

Preisgünstige Anreisemöglichkeiten von und nach Frankfurt mit Rail&Fly bzw. passenden Zubringerflügen ab fast allen Flughäfen.
Condor Freigepäck: 6kg Handgepäck, 20kg Freigepäck, 20kg zusätzliches Tauchgepäck ab € 70,-  pro einfacher Strecke bei Voranmeldung.
Condor Sitzplatzreservierung: ab € 25,- einfache Strecke bei Voranmeldung. Sitzplatzreservierung Comfort Class und Premium Economy Class kostenlos.  

..................

Lufthansa (LH) (nonstop)

jeden Mi und Sa von FRA nach MLE

Preisgünstige Anreisemöglichkeiten von und nach Frankfurt mit Rail&Fly bzw. passenden Zubringerflügen ab fast allen Flughäfen.
Lufthansa Freigepäck: 8kg Handgepäck, 23kg Freigepäck, max. 32kg zusätzliches Tauchgepäck für € 100,-  pro einfacher Strecke bei Voranmeldung.
Lufthansa Sitzplatzreservierung: ab € 25,- einfache Strecke bei Voranmeldung. Sitzplatzreservierung Business und Premium Economy Class kostenlos. 

........................

Sri Lankan Airlines (UL) (via Colombo)

jeden Mo, Mi, Fr von FRA nach MLE (via CMB)
Preisgünstige Anreisemöglichkeiten von und nach Frankfurt mit Rail&Fly bzw. passenden Zubringerflügen ab fast allen Flughäfen.    

Sri Lankan Airlines Freigepäck: 7kg Handgepäck, 30kg Freigepäck.
Sri Lankan Airlines Sitzplatzreservierung: In der Regel kostenlos ab dem Zeitpunkt der Ticketausstellung. Wir leiten Ihre Sitzplatz-Wünsche gerne an die Fluggesellschaft weiter.

Änderungen vorbehalten.

 

Technische Daten

Technische Daten

Technische Daten  
Länge 24 Meter  
Breite 8,50 Meter  
insgesamt acht Kabinen, davon sieben Gästekabinen (Klimaanlage, Dusche und WC)  
zwei Sonnendecks mit ca. 90m²  
insgesamt ca. 100m² Schattendeck  
Salon mit DVD-Player, HIFI und TV  
24-stündige Stromversorgung  
Wasseraufbereitungsanlage mit 250l pro Stunde  
Maschine Deawoo 600 PS  
Tauchdhoni für max. 18 Taucher  
Kompressor K14 auf dem Tauchdhoni  
Mindestteilnehmerzahl vier  
Zahlungsmittel an Bord: Bargeld in Euro, USD, CHF (keine Kreditkarten und Schecks)  

Länderinformationen

Einreisebestimmungen Malediven: Deutsche und österreichische Staatsbürger benötigen zur Einreise einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig sein muss. Andere Nationalitäten erkundigen sich bitte vor Abreise bei der jeweiligen Botschaft. Bei Einreise erhält man ein 30 Tage gültiges Touristenvisum. Bei längeren Aufenthalten erkundigen Sie sich bitte vor Abreise über Visaverlängerungen bei der jeweiligen Botschaft. Kinderreisepässe werden anerkannt. Es besteht ein Einfuhrverbot für Alkohol und pornographische Zeitschriften (auch Abbildungen mit nacktem Oberkörper). DVD's werden bei Ankunft in Male vom Zoll einbehalten und überprüft, dies kann mehrere Tage in Anspruch nehmen. Bitte informieren Sie sich vor der Einreise rechtzeitig über die Pass-, Visa- und Zollbestimmungen. 

Flugabfertigung: Bitte finden Sie sich spätestens 120 Minuten vor Abflug am Schalter der jeweiligen Fluggesellschaft ein. Flugrückbestätigung: Bei gebuchten Pauschalarrangements übernimmt diese Dienstleistung unsere Reiseleitung. Wenn Sie Nur-Flug gebucht haben, sind Sie für die Rückbestätigung Ihres Rückfluges selbst verantwortlich! Alle Nachteile einer Verletzung dieser Obliegenheit gehen zu Lasten des Reiseteilnehmers. Wartezeiten am Flughafen Male möchten wir Ihnen wo immer möglich verkürzen. Unter bestimmten Umständen, zum Beispiel aus Witterungsgründen oder aufgrund späterer Ankünfte internationaler Flüge mit Gästen zur gleichen Insel, sind diese aber unvermeidlich. Witterung und Technik können auch die kurzfristige Wahl eines alternativen Transportmittels erfordern. Weiterhin ist zu beachten, dass sämtliche Transfers nur bei Tageslicht stattfinden. 

Reisegepäck/Tauchgepäck: Für alle Airlines gilt: Taucherlampen müssen demontiert ins Handgepäck. Tauchgepäck sind nur diejenigen Artikel, die zur Ausübung des Tauchsports dienen. Das Tauchgepäck kann bei Linien-Airlines (z.B. Emirates) in einem Koffer mit dem restlichen Freigepäck verpackt sein, beachten Sie hierzu bitte die Anzahl der freigegebenen Gepäckstücke und die Freigepäcksmenge in KG pro Person laut Flugticket. Bei Charterflügen (z.B. Condor) muss das Tauchgepäck separat vom Normalgepäck und transportgerecht verpackt sein (gesonderte Tauchgepäckanmeldung erforderlich). Die jeweils geltenden Gepäckbestimmungen für Ihr Reise- und Tauchgepäck entnehmen Sie bitte Ihrer Auftragsbestätigung oder Ihrem Flugticket. 
Bei Verlust oder Beschädigung Ihres Reisegepäcks wenden Sie sich bitte umgehend an die zuständige Fluggesellschaft um den Schaden zu melden. Auf Transferflügen mit dem Wasserflugzeug haben Sie in der Regel nur 20 kg Frei- und 5 kg Handgepäck, Kleinkinder bis 2 Jahre haben keinen Anspruch auf Freigepäck. Übergepäck wird mit etwa 3,- US$ pro Kilo berechnet. Übergepäck wird nach Möglichkeit mitgenommen oder separat transportiert.

Reiseleitung/Agentur: Am Flughafen Hulule werden Sie von der jeweiligen Reiseleitung bzw. einer Vertretung Ihrer Hotelinsel erwartet. Hier erhalten Sie weitere Infos über Ihre Transfers. Achten Sie Bitte auf ein Schild mit dem Namen Ihrer Insel oder des Reiseveranstalters. 

Zeitverschiebung: Im Winter plus vier, im Sommer plus drei Stunden. Einige Ferieninseln stellen die Uhren im Vergleich zur offiziellen Malediven-Zeit um ein bis zwei Stunden vor, um das Tageslicht besser zu nutzen.

Sprache: Die Landessprache ist Dhivehi. Auf den Touristeninseln und Tauchkreuzfahrtschiffen wird Englisch gesprochen.

Währung und Devisen: Die maledivische Währung ist die Rufiyaa. Auf den Touristeninseln und Kreuzfahrtschiffen wird jedoch nur in Devisen, zumeist in US-Dollar abgerechnet. Die gängigen Kreditkarten werden in der Regel (gegen Gebühr) akzeptiert.  Travellerschecks werden nicht angenommen.

Nebenkosten/Trinkgeld: Die Nebenkosten auf den Malediven sind relativ hoch, da nahezu alle Lebensmittel importiert werden müssen. Ein Flasche Wasser kostet beispielsweise zwischen 3 und 5 Dollar. Trinkgelder werden, wie überall auf der Welt, gern gesehen. Bei gutem Service sollte man dem Personal pro Woche einen kleinen Betrag zukommen lassen. Richtlinien sind etwa 1,- US$ für das Koffertragen, 2,- US$ für die Bootsbesatzung und etwa 10,- US$ pro Woche jeweils für den Roomboy und den Kellner.

Essen und Trinken: Auf den Touristeninseln wird reichhaltige und abwechslungsreiche Verpflegung angeboten; meist in Buffetform. Traditionell werden viele Fischgerichte serviert.

Klima und Kleidung: Die Malediven sind das ganze Jahr über ein attraktives Reiseziel. Bedingt durch das tropische Klima sind die Temperaturen fast das ganze Jahr gleich bleibend hoch. Es gibt zwei „Monsun-Zeiten“: Der Südwest-Monsun von April bis September bringt eher feuchte Luft, was mit Regenschauern verbunden sein kann. Von November bis März mit dem Nordost-Monsun herrscht relativ ruhiges und trockenes Wetter. Mit dem Monsunwechsel kann es gelegentlich zu Gewitterregen und Stürmen kommen. Die Wassertemperaturen belaufen sich das ganze Jahr über auf traumhafte 27 bis 28 Grad. Leichte atmungsaktive Kleidung ist angebracht. Sonnen- und Regenschutz nicht vergessen. „Oben ohne“ und FKK-Baden ist auf den Malediven verboten. Bei dem Besuch von Einheimischen-Inseln sollten Schultern, Hüften und Oberschenkel bedeckt sein.

Gesundheit und Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Beachten Sie aber die Standardimpfungen wie beispielsweise Tetanus, Polio, Diphtherie und Hepatitis A & B. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines Reisekomplettschutzpaketes. Lassen Sie sich rechtzeitig vor der Abreise von Ihrem Hausarzt oder einem Tropeninstitut in Ihrer Nähe über die aktuellen Bestimmungen/Empfehlungen beraten. In der Hauptstadt Male gibt es zwei Krankenhäuser mit englischsprachigen Ärzten. Die Tauchbasen auf den einzelnen Inseln halten einen Vorrat üblicher Medikamente für Notfälle bereit. Auf Bandos, Kuredu, Kuramathi und Male befinden sich Dekokammern.

Wasser und Strom: Das auf den Inseln verwendete Leitungswasser ist in der Regel entsalzenes Meerwas¬ser oder Grund-wasser – es kann folglich leicht salzhaltig sein. Stromspannung: 220 Volt Wechselstrom; ein Zwischenstecker ist nicht erforderlich. Jede Insel verfügt über einen eige¬nen Generator, der bei ungünstigen Windverhältnissen gelegentlich Lärm verursa¬chen kann.

Steuern und Gebühren: Bei Ausreise wird eine Flughafenunterstützungsgebühr in Höhe von 25,- US$ pro Person erhoben. Bitte halten Sie diese in bar bereit. Für Kinder bis zur Vollendung des 2. Lebensjahres wird vor Ort die maledivische Bedtax in Höhe von 8,- US$ pro Nacht erhoben, welche bei Abreise an der Rezeption zu entrichten ist.

Hinweis: Helfen Sie mit, Abfallentstehung zu vermeiden, verzichten Sie deshalb auf die Mitnahme von nicht recyclebarem Material und nehmen Sie diese Stoffe, vor allem Batterien, einfach wieder mit nach Hause. In einigen Fällen kann es passieren, dass sich Vertreter der Inseltierwelt, z.B. Geckos, Ameisen, Kakerlaken, Fliegen oder Eidechsen (trotz der Schutzmaßnahmen durch das Resort) in Ihren Bungalow verirren. Lassen Sie deshalb keine Lebensmittel in Ihrem Zimmer offen liegen und zeigen Sie Gelassenheit und Toleranz.

Bitte informieren Sie sich vor Einreise über die aktuellen Bestimmungen Ihres Reiselandes, z.B. beim Auswärtigen Amt www.auswaertiges-amt.de

Stand März 2013, Änderungen vorbehalten.