Miss Nouran ***

Beschreibung

Gebaut in Alexandria, in Ägyptens bester Schiffswerft, bietet die  M/Y Miss Nouran ein ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis. Dieses Safariboot ist eine gute Wahl für jeden: Gruppen und Clubs, sowie auch einzelne, anspruchsvolle Taucher.

Zehn gut ausgestattet Gästekabinen, 8 mit Etagenbetten und 2 mit zwei Einzelbetten, sorgen für eine geräumige und behagliche Unterbringung mit allen Annehmlichkeiten. Jede Kabine hat ein eigenes Badezimmer. Der Speisebereich und der Salon sind voneinander getrennt, mit heller und freundlicher Atmosphäre äußerst bequem. Entspannen Sie sich und lassen sich von unserer modernen Audio- und Videoanlage unterhalten.

Die zwei Sonnendecks auf M/Y Miss Nouran, teilweise beschattet, bieten viel Platz und gemütliche Liegefläche mit Matratzen und Kissen. Ideal, um zwischen den Tauchgängen ein Mittagsschläfchen zu halten, mit den anderen Tauchern zu plaudern, ein Buch zu lesen oder den Sonnenuntergang auf dem Roten Meer zu genießen.

Auf der unteren Tauchplattform ist Platz für ein paar Tauchaurüstungen und an den Seitenwänden angebrachten Handläufen. So können die Taucher dort ihre Ausrüstung anlegen und müssen nicht in voller Montur Treppen steigen, was den Einstieg ins Wasser deutlich erleichtert.

Routen

Mögliche Tauchsafari Routen im Roten Meer: 

Abfahrt Hurghada - Abfahrt Marsa Alam/Port Ghaleb - Abfahrt Hamata

  1. Nördliche Wracks & Ras Mohamed Tauchsafari
  2. Brother Islands/Salem Express Tauchsafari
  3. BDE Tauchsafari: Nur das Beste!
  4. Nord & Brothers Islands Wracks Tauchsafari
  5. 2 Wochen Marine Park Tauchsafari 
  6. Nördliche Wracks & Safaga Tauchsafari
  7. Safaga Tauchsafari
  8. Nördliche Wracks, Ras Mohamed & Strasse von Tiran Safaris

1- Nördliche Wracks & Ras Mohamed Safari Tour
Diese Safari Tour Route vereinigt die berühmtesten Wracks im nördlichen Roten Meer mit atemberaubenden Wänden sowie Tauchen an Hartkorallenriffen. 
Auf dieser Route tauchen Sie zu den berühmten vier Wracks von Abu Nuhas, dem Schiffsfriedhof. Dieses Riff liegt in der Nähe der Fahrrinne zum Suez Kanal und hat mehr Schiffe gefordert als jedes andere im Roten Meer. Sie liegen fantastisch wie in Szene gesetzt für die Fotografie und sind mit Korallen bedeckt: besonders die Carnatic, welche 1869 versenkt wurde. 
Die sehr berühmte SS Thistlegorm und die erst kürzlich entdeckte Rosalie Moller sind Wracks aus dem Zweiten Weltkrieg und einer der Höhepunkte dieser Safari Tour im Roten Meer. Die SS Thistlegorm wurde 1941 durch die Deutschen bombardiert und versenkt, während sie die Mission hatte, eine Ladung Munition und Kriegsmaterial zu den britischen Truppen im Norden Afrikas zu bringen. Der Rosalie Moller mit britischer Kohlenladung widerfuhr das gleiche Schicksal, nur zwei Tage später. 
Diese Safari Tour im Roten Meer bringt Sie auch zum Ras Mohamed National Park an der Spitze vom Sinai, berühmt wegen seiner atemberaubenden Wände, die reich sind an Weich- und Fächerkorallen und welches von riesigen Massen von Fischen bevölkert wird. Die nährreichen Bodensätze vom Golf von Aqaba ziehen viele Fischarten an, und nährt ebenso die Korallenpolypen, was ein Paradies für Taucher schafft. 
Zwischen den Wracks werden Sie auch die Riffe von Hurghada und Safaga besuchen, welche sehr reich und vielfältig sind. Eine Mannigfaltigkeit von bunten Wänden und Hartkorallengärten mit vielen bunten Fischen machen sie einen Besuch wert.

2- Brother Islands/Salem Express Route
Die Brother Islands, die Spitzen der zwei Unterwasser Berge steigen auf aus den Tiefen und liegen ungefähr 50 Seemeilen von der Küste entfernt, auf der Höhe der Kleinstadt El Quseir. Sie sind ein Teil des Marine Parks mit einer atemberaubenden Unterwasserwelt. Sie tauchen um die gesamte Insel herum und bekommen viele Möglichkeiten, die unterschiedlichsten pelagischen Arten zu sehen. 
Die Wände der Inseln sind bedeckt mit Weichkorallen in allen Farben, schwarzen Korallen und Wälder von Fächerkorallen, die ein wahres Fest für die Augen bieten. Große Thunfische, Schwärme von Makrelen und Schnappern durchqueren das blaue Wasser zwischen Hammerhaien, Grauen Riffhaien, Silberspitzenhaien, Weißspitzenhaien und Mantas. 
Der Threshershai, eine ozeanische Art, welche nur sehr selten gesehen wird an Riffen, kreist regelmäßig um die "Brüder". Der riesige und spektakuläre Mondfisch kann ebenfalls nah am Riff gesichtet werden. 
Die "Aida II", ein ägyptisches Lieferboot und die "Numibia", ein Frachtschiff, liegen am Big Brother. Sie sind bedeckt mit Weich- und Hartkorallen und wirklich wundervoll. 
Auf Ihrem Weg zurück entlang der Küste besuchen Sie das Wrack der Salem Express, welches vor 10 Jahren unter tragischen Umständen ein Riff rammte als es aus Saudi-Arabien zurückkam. Das schlimmste Seeunglück in der Geschichte des Roten Meeres forderte mehr als tausend Opfer
Von der Tragödie einmal abgesehen, bleibt die Salem Express eines der größten ertauchbaren Wracks des Ägyptischen Roten Meeres und darin zu Tauchen ist eine spirituelle sowohl als auch zufriedenstellende Erfahrung fuer alle Wracktauchfanatiker.

3- BDE Safari Tour: Nur das Beste!
Die Brother Islands, die Spitzen der zwei Unterwasser Berge steigen auf aus den Tiefen und liegen ungefähr 50 Seemeilen von der Küste entfernt, auf der Höhe der Kleinstadt El Quseir. Sie sind ein Teil des Marine Parks mit einer atemberaubenden Unterwasserwelt. Sie tauchen um die gesamte Insel herum und bekommen viele Möglichkeiten, die unterschiedlichsten pelagischen Arten zu sehen. 
Die Wände der Inseln sind bedeckt mit Weichkorallen in allen Farben, schwarzen Korallen und Wälder von Fächerkorallen, die ein wahres Fest für die Augen bieten. Große Thunfische, Schwärme von Makrelen und Schnappern durchqueren das blaue Wasser zwischen Hammerhaien, Grauen Riffhaien, Silberspitzenhaien, Weißspitzenhaien und Mantas. 
Der Threshershai, eine ozeanische Art, welche nur sehr selten an Riffen gesehen wird, kreist regelmäßig um die "Brüder". Der riesige und spektakuläre Mondfisch kann ebenfalls nah am Riff gesichtet werden. 
Die "Aida II", ein ägyptisches Lieferboot und die "Numibia", ein Frachtschiff, liegen am Big Brother. Sie sind bedeckt mit Weich- und Hartkorallen und wirklich wundervoll. 
Das Daedalus Riff, ebenfalls im Marine Park gelegen, ist das am meisten offshore liegenste Riff im Ägpytischen Roten Meer. Es ist ein großes ovales Riff mit einem Leuchtturm und offeriert dem Taucher eines der großartigsten Taucherlebnisse im Roten Meer. Typisch für Daedalus sind seine riesigen und pristinen Formationen von Hartkorallen sowie die Chance, Hammerhai-Schwärmen zu begegnen. Thresherhaie, Mantas und Walhaie werden hier auch oft gesehen. 
Zu guter Letzt endet diese Fahrt bei Elphinstone, einem wahrhaft legendärem Riff, mit seinem nördlichen und südlichen Plateau, welche von Weichkorallen bedeckt sind. Hammerhaie und Grauspitzenhaie sind hier auch anzutreffen.

4- Nord & Brother Islands Wracks Route
Diese Tauchsafari Route verbindet die berühmtesten Wracks des nördlichen Roten Meeres mit den atemberaubenden Wracks der Aida II und der Numidia auf Brother Island. Gesunken im Jahre 1901, hat die Numidia einen spektakulären Wuchs von Weich- und Hartkorallen, welches es zu einem Erlebnis für beide, Rifftaucher und Wracktaucher, macht. Die Chance, hier Haie und Pelagien zu sichten, ist sehr groß.
Tauchen Sie zu den berühmten vier Wracks von Abu Nuhas, dem Schiffsfriedhof. Dieses Riff liegt in der Nähe der Fahrrinne zum Suez Kanal und hat mehr Schiffe gefordert als jedes andere im Roten Meer. Sie liegen fantastisch wie in Szene gesetzt für die Fotografie und sind mit Korallen bedeckt: besonders die Carnatic, welche 1869 versenkt wurde. 
Die sehr berühmte SS Thistlegorm und die erst kürzlich entdeckte Rosalie Moller sind Wracks aus dem Zweiten Weltkrieg und einer der Höhepunkte dieser Tauchsafari im Roten Meer. Die SS Thistlegorm wurde 1941 durch die Deutschen bombardiert und versenkt, während sie die Mission hatte, eine Ladung Munition und Kriegsmaterial zu den britischen Truppen im Norden Afrikas zu bringen. Der Rosalie Moller mit britischer Kohlenladung widerfuhr das gleiche Schicksal, nur zwei Tage später. 

5- Zwei Wochen Marine Park Safari Tour
Sie sind sich nicht sicher, welche Tauchsafari Route Sie wählen sollen? Es gibt zuviel zu sehen, aber nicht genug Zeit, sich allem zu widmen? Dann ist "2 Wochen Marine Park" die richtige Tauchsafari für Sie! 
Ertauchen Sie alle Höhepunkte des Roten Meeres auf einem Trip! Diese Route bringt Sie von Hugharda oder Safaga zu den strandlosen Riffen des Marine Parks, nämlich den Brother Islands, dem Daedalus Riff sowie Rocky und Zabargad Inseln. 
Die Brother Islands, die Spitzen der zwei Unterwasser Berge steigen auf aus den Tiefen und liegen ungefähr 50 Seemeilen von der Küste entfernt, auf der Höhe der Kleinstadt El Quseir. Sie sind ein Teil des Marine Parks mit einer atemberaubenden Unterwasserwelt. Sie tauchen um die gesamte Insel herum und bekommen viele Möglichkeiten, die unterschiedlichsten pelagischen Arten zu sehen. 
Die Wände der Inseln sind bedeckt mit Weichkorallen in allen Farben, schwarzen Korallen und Wälder von Fächerkorallen, die ein wahres Fest für die Augen bieten. Große Thunfische, Schwärme von Makrelen und Schnappern durchqueren das blaue Wasser zwischen Hammerhaien, Grauen Riffhaien, Silberspitzenhaien, Weißspitzenhaien und Mantas. 
Der Threshershai, eine ozeanische Art, welche nur sehr selten an Riffen gesehen wird, kreist regelmäßig um die "Brüder". Der riesige und spektakuläre Mondfisch kann ebenfalls nah am Riff gesichtet werden. 
Die "Aida II", ein ägyptisches Lieferboot und die "Numibia", ein Frachtschiff, liegen am Big Brother. Sie sind bedeckt mit Weich- und Hartkorallen und wirklich wundervoll. 
Das Daedalus Riff, ebenfalls im Marine Park gelegen, ist das am meisten offshore liegenste Riff im Ägpytischen Roten Meer. Es ist ein großes ovales Riff mit einem Leuchtturm und offeriert dem Taucher eines der großartigsten Taucherlebnisse im Roten Meer. Typisch für Daedalus sind seine riesigen und pristinen Formationen von Hartkorallen sowie die Chance, Hammerhai-Schwärmen zu begegnen. Thresherhaie, Mantas und Walhaie werden hier auch oft gesehen. 
Rocky und Zabargad liegen nah beieinander im Südosten von Ras Banas. Rockys Steilwände sind bedeckt von einem atemberaubenden Wald von Softkorallen und Fächerkorallen. Junge Weißspitzenhaie kann man unter den riesigen Abhängen schlafen sehen. Mantas, Hammerhaie und Graue Riffhaie besuchen ebenfalls oft die Insel und der Napoleonfisch tanzt in den Luftblasen der Taucher. 
Die Insel Zabargad, unglaublich in ihrer spektakulären Schönheit, wurde früher als Steinmine benutzt. An ihrer südlichen Seite gibt es eine riesige Anzahl von hohen Türmen, die vollständig von Softkorallen und Wolken von Antheas bedeckt sind. Das Drop-Off bietet Hammerhaie, Graue Riffhaie und Manta Sichtungen. An ihrer nord-östlichen Seite kann auch ein kleines, flaches Wrack ertaucht werden. 
Auf dem Weg zurück werden Sie an dem spektakulären und artenreichen Riff von St. Johns tauchen, wo Sie die wunderbare Schönheit und die dichte Bevölkerung von Riffischen sowie viele pelagische Arten genießen können. Typisch für dieses Gebiet ist der eindrucksvolle Buckelkopf-Papageienfisch, welchen man nicht im Norden antrifft. 
Der Trip endet am legendären Elphinstone Riff, Sie besuchen seine Steilwände, tauchen ein ins tiefe und reichlich mit Korallen dekorierte Blau. Das nördliche Plateau ist die Heimat eines Schwarmes von Hammerhaien und Grauspitzenriffhaien. Gelegentlich wird auch der ozeanische Weißspitzenhai gesehen.
St. Johns ist eine Ansammlung kleiner Riffe, welche die schönsten Tauchgänge im Roten Meer bieten. Habili Ali wird sogar die erfahrensten Taucher zum Staunen bringen, wenn sie den Wald riesiger Fächerkorallen und Schwarzen Korallen bewundern, welche seine Wände bevölkern. An seinem westlichen Ende kann man auf Graue Riffhaie, Silberspitzenhaie und Schwärmen von Hammerhaien treffen. Schauen Sie auch nach den neugierigen und eindrucksvollen Beulenkopf-Papagaienfischen, welche typisch sind für St. Johns. 
Auf Ihrem Rückweg von dieser Tauchsafari besuchen Sie Elphinstone, einem wahrhaft legendären Riff, mit seinem nördlichen und südlichen Plateau, welche von Weichkorallen bedeckt sind. Hammerhaie und Grauspitzenhaie sind auch hier anzutreffen. Die Liste der Wunder ist endlos! 

6- Nördliche Wracks & Safaga Safari Tour
Diese Safari Tour im Roten Meer erstreckt sich nördlich bis zu den Gobal Inseln sowie dem Wrack der Rosalie Moller und südlich zum Panorama Riff und Salem Express und kombiniert somit das Beste, was Hurghada und Safaga zu bieten haben.
Tauchen Sie zu den berühmten vier Wracks von Abu Nuhas, dem Schiffsfriedhof. Dieses Riff liegt in der Nähe der Fahrrinne zum Suez Kanal und hat mehr Schiffe gefordert als jedes andere im Roten Meer. Sie liegen fantastisch wie in Szene gesetzt für die Fotografie und sind mit Korallen bedeckt: besonders die Carnatic, welche 1869 versenkt wurde. 
Die erst kürzlich entdeckte Rosalie Moller ist ein Wrack aus dem Zweiten Weltkrieg und einer der Höhepunkte dieser Tauchsafari im Roten Meer. Die Rosalie Moller war ein britischer Kohlenfrachter, welcher 1941 von deutschen Bomben bei einer Aufklärungsmission vor der Insel Kreta versenkt wurde.
Sie werden auch das Wrack der Salem Express besuchen, eines der größten tauchbaren Wracks im Roten Meer. Viele Fische und Korallen haben es sich zu einem neuen Zuhause gemacht, besonders berühmt ist ein großer roter Anglerfisch (Froschfisch).
Diese Tauchroute im Roten Meer hat auch für Riffliebhaber einiges zu bieten, denn Safaga is berühmt für seine unberührten Tauchplätze und seine wunderschönen Korallengärten, Tauchplätze wie das Panorama Riff, welches wie Elphinstone gefeiert wird, für die Vielfältigkeit im Marineleben sowie die Chance, große Pelagien zu sichten. 

7- Safaga Tauchsafari
Eine gute Wahl für Erholung bei einer Tauchsafari im Roten Meer. 
Safaga is berühmt für seine unberührten Tauchplätze und seine wunderschönen Korallengärten, Tauchplätze wie das Panorama Riff, welches wie Elphinstone gefeiert wird, für die Vielfältigkeit im Marineleben sowie die Chance, große Pelagien zu sichten. 
Sie können durch unberührte Korallengärten tauchen, die reich an allen vorstellbaren Arten von Makroleben sind. 
Sie werden auch das Wrack der Salem Express besuchen, eines der größten tauchbaren Wracks im Roten Meer. Viele Fische und Korallen haben es sich zu einem neuen Zuhause gemacht, besonders berühmt ist ein großer roter Anglerfisch (Froschfisch).

8- Nördliche Wracks, Ras Mohamed & Strasse von Tiran Safaris 
Diese Safari Tour Route vereinigt die berühmtesten Wracks im nördlichen Roten Meer mit atemberaubenden Wänden sowie Tauchen an Hartkorallenriffen. 
Auf dieser Route tauchen Sie zu den berühmten vier Wracks von Abu Nuhas, dem Schiffsfriedhof. Dieses Riff liegt in der Nähe der Fahrrinne zum Suez Kanal und hat mehr Schiffe gefordert als jedes andere im Roten Meer. Sie liegen fantastisch wie in Szene gesetzt für die Fotografie und sind mit Korallen bedeckt: besonders dieCarnatic, welche 1869 versenkt wurde. 
Die sehr berühmte SS Thistlegorm und die erst kürzlich entdeckte Rosalie Moller sind Wracks aus dem Zweiten Weltkrieg und einer der Höhepunkte dieser Safari Tour im Roten Meer. Die SS Thistlegorm wurde 1941 durch die Deutschen bombardiert und versenkt, während sie die Mission hatte, eine Ladung Munition und Kriegsmaterial zu den britischen Truppen im Norden Afrikas zu bringen. Der Rosalie Moller mit britischer Kohlenladung widerfuhr das gleiche Schicksal, nur zwei Tage später. 
Diese Safari Tour im Roten Meer bringt Sie auch zum Ras Mohamed National Park an der Spitze vom Sinai, berühmt wegen seiner atemberaubenden Wände, die reich sind an Weich- und Fächerkorallen und welches von riesigen Massen von Fischen bevölkert wird. Die nährreichen Bodensätze vom Golf von Aqaba ziehen viele Fischarten an, und nährt ebenso die Korallenpolypen, was ein Paradies für Taucher schafft. 
Zwischen den Wracks werden Sie auch die Riffe von Hurghada und Safaga besuchen, welche sehr reich und vielfältig sind. Eine Mannigfaltigkeit von bunten Wänden und Hartkorallengärten mit vielen bunten Fischen machen sie einen Besuch wert. 
Entdecken Sie auch die farbenpraechtigen Riffe in der Strasse von Tiran – Jacksonriff, Woodhouseriff, Thomas- und Gordonriff. Aufgrund haeufiger Stroemungen bieten diese einzigartigen aus der Tiefe emporragenden Formationen einen wunderschoenen Korallenbewuchs und regelmaessige Grossfischsichtungen. 

Allgemeine Info der Sea Serpent Fleet: Tauchen im Roten Meer und speziell auf Sea Serpent Fleets Safari Touren bedeutet die faszinierende Erforschung einer der exotischsten und bezauberndsten natürlichen Meeresleben unseres Planeten. Wo die Wüste den Ozean trifft und wo sich Asien und Afrika verbinden, bietet das Rote Meer, unter seiner kristallblauen Oberfläche, eine reiche Oase lebender Geschöpfe, Riffe und Korallenbänke leuchten im vollen Spektrum der Regenbogenfarben - ein visuelles Paradies. In keinem anderen Meer der Welt finden Sie so viele unterschiedliche Korallen und Meeresbewohner - es ist nicht verwunderlich, dass Taucher nur flüstern, wenn sie dieses Fest der Schönheit beschreiben. Auf einer Safari Tour durch das Rote Meer begegnet man mehr als 2000 Arten von Fischen und Korallen. Von den Tiefen des Blue Hole bis zu den großartigen und exklusiven Riffen der Marineparks - das Meeresleben mutet sich fast surreal an. Entdecken Sie diese fasyinierende Unterwasserwelt mit uns auf einer Safari Route durch das Rote Meer. Durch die Linse der Tauchermaske faszinieren die Taucher die brillianten Farben am meisten. Viele Korallen des Roten Meeres sind photosynthetisch, was ein unübertroffenes Farbspektrum erzeugt. Die unbeschreibbare Vielfalt von Leben im Roten Meer ist verbunden mit einer ausgezeichneten Sicht und geringen Niederschlägen. Die Wassertemperaturen sind ungewöhnlich konstant, der jährliche Durchschnitt beträgt 24,5 Grad Celsius, im Sommer steigen die Temperaturen auf 28 bis 30 Grad. Das Rote Meer, welches teilweise Tiefen von bis zu 3000 Meter erreicht, wurde durch eine Einsenkung der Erdkruste gebildet, eine massive geologische Störung, die die gesamte Länge des afrikanischen Kontinents entlang läuft. Die großartige Topographie der Berge und Täler dieses Risses wird unter Wasser wiederspiegelt. Dies bedeutet: Abhänge und Wände von mehr als 300 Metern an bestimmten Orten. Diese unerschöpfliche Unterwasservielfalt führt zu einem Reichtum an Tauchplätzen und Meeresleben, welches das Rote Meer so berühmt und einzigartig macht. Lassen Sie unsere erfahrenen Kapitäne und Tauchguides Sie bei Tag oder bei Nacht auf einmaligen Safari Touren und Erlebnisstauchgängen im Roten Meer begleiten. Die weiten und unberührten Riffe machen das Tauchen im Roten Meer zu einem außergewöhnlichen Erlebnis, welches Sie niemals vergessen werden. 
 

Termine und Preise

Die unten aufgeführten Preise beinhalten folgende Leistungen: 2er Belegung mit Vollpension, Tee/Kaffee, Wasser, alle angebotenen Tauchgänge mit Pressluft oder Nitrox, Snacks nach den Tauchgängen sowie die notwendigen Transfers und das Einreisevisum. Die Preise unterliegen Schwankungen und können sich je nach Buchungssituation ändern. Gerne erstellen wir Ihnen ein persönliches, tagesaktuelles Angebot unter Berücksichtigung eventueller Sonderpreise, auch pauschal mit Flug. Bitte verwenden Sie den Anfrage-Button rechts oben, um Ihr persönliches Angebot anzufordern. 

* Angebote vorbehaltlich Zwischenverkauf

 

Preise

Route Besonderes Preis in Euro  
Nord Tour & Wracks ab/bis Hurghada ab 749,00  
St. John´s Süd Tour ab/bis Port Ghalib ab 849,00  
Brothers, Daedalus, Elphinstone ab/bis Port Ghalib ab 899,00  
Zabargad, Rocky Island, St. John´s Reef ab/bis Port Ghalib ab 899,00  
Termingenaue Preise gerne auf Anfrage      

allgemeine Zusatzleistungen

Gebühren zahlbar vor Ort in Euro
Aufpreis für garantierte Einzelkabine 65%
Nitrox for free (bei Ausfall der Nitroxanlage keine Erstattung möglich)  
Hafengebühren Port Ghaleb 25,00
Tauchgebühren Nord Tour & Tiran 55,00
Tauchgebühr Fury Shoals & St. John´s 55,00
Tauchgebühr Brother Islands 85,00
Tauchgebühr Brothers, Daedalus, Elphinstone Reef 115,00
Tauchgebühr Daedalus, Zabargad, Rocky Island 115,00
Tauchgebühr Zabargad, Rocky Island, St. John´s 115,00
Visum 30,00
Gruppenpreise und Vollcharter auf Anfrage  
Diesel-Zuschlag zur Zeit (vorbehaltlich Änderung), zahlbar vor Ort 50,00
Alle Gebühren und Zuschläge können sich ändern, wir teilen dies gebuchten Gästen unverzüglich mit.  

Achtung gesonderte Stornobedingungen.  Im Falle einer Stornierung werden folgende Stornokosten fällig:
Anzahlung/Storno  20% des gesamten Reisepreises bei Buchung.
Bei Stornierung bis 119 bis 90 Tage vor Abreise 60% des gesamten Reisepreises
89 bis 31 Tage vor Abreise 85% des gesamten Reisepreises
ab dem 30. Tag vor Abreise 100% des gesamten Reisepreises

Bei Erhöhung des Dieselpreises in Ägypten kann vor Ort ein entsprechender Treibstoffzuschlag berechnet weden. 

Alle Gebühren und Zuschläge können sich ändern, wir teilen dies gebuchten Gästen bei Bekanntwerden unverzüglich mit.

Alle Touren finden vorbehaltlich einer Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen statt. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl versuchen wir auf ein anderes Schiff zu buchen, oder müssen die Reise absagen.

Flugplan

Sämtliche Flugpreise erhalten Sie tagesaktuell für Ihr persönliches Angebot bei light and blue. Je nach Saisonzeit, Abflugtag, Abflugsort und Fluggesellschaft sind erhebliche Schwankungen möglich. Wir bieten Ihnen in jedem Fall den für Sie günstigsten, tagesaktuellen Flugpreis bzw. ein tagesaktuelles Pauschalangebot mit Ihrem Wunschhotel. 

Flugplan Marsa Alam RMF

 

Sun Express (XG)

Mehrmals pro Woche ab vielen Abflughäfen.
Sun Express Freigepäck: neu: 8 kg Handgepäck, 20kg Freigepäck (max. 1 Gepäckstück, ohne Voranmeldung).
30kg zusätzliches Tauchgepäck für € 40,- pro einfacher Strecke buchbar.

Sun Express Sitzplatzreservierung: € 10,- einfache Strecke bei Voranmeldung. XL-Seats mit mehr Beinfreiheit am Notausgang € 29,90 einfache Strecke bei Voranmeldung

Anmeldung Tauchgepäck und Sitzplätze (Zahlung per Kreditkarte) über: travelcenter@sunexpress.com  

01806 – 95 95 90 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt.)

 

 

Germania (ST)

Mehrmals pro Woche ab verschiedenen Abflughäfen

Germania Freigepäck: 6kg Handgepäck, 20kg Freigepäck, 30kg zusätzliches Tauchgepäck für € 50,- pro einfacher Strecke bei Voranmeldung bis spätesten 48 Stunde vor Abflug an servicecenter@germania.aero (zahlbar am Checkin).

Germania Sitzplatzreservierung, nur am Checkin. XL-Sitz 30,00 Euro / Strecke.

 

Eurowings (EW)

Mehrmals pro Woche ab verschiedenen Abflughäfen

Eurowings Freigepäck: 6kg Handgepäck, 23kg Freigepäck, max. 32kg zusätzliches Tauchgepäck für € 50,- pro einfacher Strecke bei Voranmeldung bis spätesten 48 Stunde vor Abflug über die Service-Seiten auf www.eurowings.com oder im Call Center unter Nr. 0180 6 320 320

Eurowings Sitzplatzreservierung über die Service-Seiten auf www.eurowings.com oder im Call Center unter Nr. 0180 6 320 320

 

Air Cairo (SM) 
Mehrmals pro Woche ab verschiedenen
Air Cairo/Nesma  Freigepäck: 6kg Handgepäck, 20kg Freigepäck.

30kg zusätzliches Tauchgepäck für € 45,00 pro Strecke (anmeldepflichtig).

Sitzplatzreservierung € 10,00 pro Strecke.

Flugplan Hurghada HRG

 

Sun Express (XG)

Mehrmals pro Woche ab vielen Abflughäfen.
Sun Express Freigepäck: neu: 8 kg Handgepäck, 20kg Freigepäck (max. 1 Gepäckstück, ohne Voranmeldung).
30kg zusätzliches Tauchgepäck für € 40,- pro einfacher Strecke buchbar.

Sun Express Sitzplatzreservierung: € 10,- einfache Strecke bei Voranmeldung. XL-Seats mit mehr Beinfreiheit am Notausgang € 29,90 einfache Strecke bei Voranmeldung

Anmeldung Tauchgepäck und Sitzplätze (Zahlung per Kreditkarte) über: travelcenter@sunexpress.com

01806 95 95 90 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt.)

 

Condor (DE)

Mehrmals pro Woche ab vielen Abfughäfen

Condor Freigepäck: 6kg Handgepäck, 20kg Freigepäck, 20kg zusätzliches Tauchgepäck für € 50,- bzw. € 60,- pro einfacher Strecke bei Voranmeldung.

Condor Sitzplatzreservierung: € 10,- einfache Strecke bei Voranmeldung, XL-Seats mit mehr Beinfreiheit am Notausgang € 25,- einfache Strecke bei Voranmeldung. Sitzplatzreservierung Comfort Class und Premium Economy Class kostenlos.

Anmeldung Tauchgepäck (Zahlung per Kreditkarte) über: www.condor.de  -> Flug vorbereiten -> Sport- & Sondergepäck oder telefonisch über die Condor Hotline Tel.Nr. 0180 6 767767 

Sitzplatzreservierung (Zahlung per Kreditkarte) über: www.condor.de  -> Fliegen & genießen -> Sitzplätze oder telefonisch über die Condor Hotline Tel.Nr. 0180 6 767767 

  

Germania (ST)

Mehrmals pro Woche ab verschiedenen Abflughäfen

Germania Freigepäck: 6kg Handgepäck, 20kg Freigepäck, 30kg zusätzliches Tauchgepäck für € 50,- pro einfacher Strecke bei Voranmeldung bis spätesten 48 Stunde vor Abflug an servicecenter@germania.aero (zahlbar am Checkin).

Germania Sitzplatzreservierung, nur am Checkin. XL-Sitz 30,00 Euro / Strecke.

 

Eurowings (EW)

Mehrmals pro Woche ab verschiedenen Abflughäfen

Eurowings Freigepäck: 6kg Handgepäck, 23kg Freigepäck, max. 32kg zusätzliches Tauchgepäck für € 50,- pro einfacher Strecke bei Voranmeldung bis spätesten 48 Stunde vor Abflug über die Service-Seiten auf www.eurowings.com oder im Call Center unter Nr. 0180 6 320 320

Eurowings Sitzplatzreservierung über die Service-Seiten auf www.eurowings.com oder im Call Center unter Nr. 0180 6 320 320.

 

Air Cairo (SM) / Nesma (NE)
Mehrmals pro Woche ab verschiedenen
Air Cairo/Nesma  Freigepäck: 6kg Handgepäck, 20kg Freigepäck.

30kg zusätzliches Tauchgepäck für € 45,00 pro Strecke (anmeldepflichtig).

Sitzplatzreservierung € 10,00 pro Strecke.

 

Türkisch Airlines (TK)

tägliche Linienflüge ab Deutschland, Österreich und der Schweiz via Istanbul.  
Türkisch Airlines Freigepäck: 6kg Handgepäck, 20kg Freigepäck, 20kg zusätzliches Tauchgepäck für € 60,- pro einfacher Strecke (max. 1 Gepäckstück, mit Voranmeldung).

Türkisch Airlines Sitzplatzreservierung: In der Regel kostenlos ab dem Zeitpunkt der Ticketausstellung. Wir leiten Ihre Sitzplatz-Wünsche gerne an die Fluggesellschaft weiter. 

 

 

Technische Daten

Technische Daten  
Unterkunft:  
Anzahl der Kabinen 10
Anzahl der Betten 20
Max. Anzahl der Gäste 20
Betten: Einzel-, Doppel-, Koje 16 K, 4 E
Eigenes Bad in der Kabine Ja
Minibar Nein
Kabinen mit Handtüchern & Bademänteln H, B
Audiovisuelle Anlage: DVD, video, TV, CD Ja
Salon/ Speiseraum : getrennt bzw. gemeinsam getrennt
Bücherei Ja
Individuell einstellbare Klimaanlage Ja
Gemeinschaftsbäder 1
Klimaanlage Ja
Speisen und Getränke:  
Mineralwasser, Tee, Kaffee Frei
Bier, Wein Ja
Art der Mahlzeiten offenes Büffet
Kombüsen Ausstattung: industriell, häuslich Industriell
Eismacher Ja
Serviceplätze (Bar) 2
Tauchen:  
Tauchführer an Bord Ja, 1-2
Schauchboote mit Außenbordmotor 1 x 25 PS
Anzahl der Kompressoren 2
Gesamtkapazität der Kompressoren an Bord 500 L / Min
Nitrox: Teildruck, Membran Anlage Membrane (500 L / Min )
Rebreather Ja
Kurse und Nitrox an Bord Ja
Zertifikate PADI, CMAS
Mögliche Routen Area I, II
Ladestation Ja
Leihausrüstung Ja
Ersatzausrüstung Ja
Technisches:  
Länge 30 m
Breite 7 m
Bauart Holz
Anzahl der Decks 4
Abwassertanks Ja
Abwasserbehandlung Ja
Art des Decks Teak
Art der Winde: manuell / elektrisch Elektrisch
Boutique Ja
Steuerstand 2
Generatoren 1 x 60 KW, 2 x 50 KW
Motoren 2 x 600 PS CAT
Entsalzungseinheit 2 x 4500 L / Tag
Sicherheit und Kommunikation:  
Rettungsinseln 2 x 25 Pers.
Erste-Hilfe-Koffer Sauerstofftanks Ja
Rettungswesten 45
Bojen Ja
Feuerlöscher Ja
Feueralarm Ja
Leuchtraketen Ja
Radar + Echolot Ja
VHF Radio , Sat. EPIRB Ja
HF Radio Ja
Satellitentelefon Ja
GPS Ja
Kompass Ja
   

Länderinformationen

Einreisebestimmungen Ägypten: Deutsche, Österreichische und Schweizer Staatsbürger benötigen einen bei Rückreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass. Bei Einreise mit Personalausweis (nur für deutsche Staatsbürger möglich, auch mindestens 6 Monate gültig) müssen zwei Passbilder mitgebracht und eine spezielle Einreisekarte ausgefüllt werden. Kinder benötigen ein eigenes Dokument, ein Eintrag bei den Eltern ist nicht mehr zulässig. Kinderausweise müssen ein Lichtbild enthalten. Bei Einreise nach Ägypten ist ein Visum erforderlich (Kosten vor Ort ca. € 25,-). In den Pauschalarrangements mit Flug ist das Visum nur enthalten, falls dies in Ihrer Auftragsbestätigung/Rechnung ausgewiesen ist. Sie erhalten das Visum im Flughafengebäude von einem Mitarbeiter ihres Veranstalters in der Ankunftshalle. Ausnahme: Reisen nach Dahab. Hier benötigen Sie lediglich ein "kleines" Visum, das für Sharm el Sheikh und Dahab beschränkt ist. Das "kleine" Visum ist gratis, beinhaltet allerdings keine Ausflüge zum Ras Mohammed Nationalpark. Sollten Sie einen Ausflug dorthin planen oder länger als 14 Tage bleiben, ist unbedingt das normale Ägyptenvisum notwendig (Erteilung nur bei Einreise am Flughafen Sharm el Sheikh gegen Gebühr).
Bitte informieren Sie sich vor der Einreise rechtzeitig über die Pass-, Visa- und Zollbestimmungen.

Flugabfertigung: Bitte finden Sie sich spätestens 120 Minuten vor Abflug am Schalter der jeweiligen Fluggesellschaft ein. Flugrückbestätigung: Bei gebuchten Pauschalarrangements übernimmt diese Dienstleistung die Reiseleitung.

Reisegepäck/Tauchgepäck: Für alle Airlines gilt: Taucherlampen müssen demontiert ins Handgepäck. Tauchgepäck sind nur diejenigen Artikel, die zur Ausübung des Tauchsports dienen. Das Tauchgepäck muss separat vom Normalgepäck und transportgerecht verpackt sein. Die Gepäckbestimmungen für Ihr Reise- und Tauchgepäck entnehmen Sie bitte Ihrer Auftragsbestätigung.
Bei Verlust oder Beschädigung Ihres Reisegepäcks wenden Sie sich bitte umgehend an die zuständige Fluggesellschaft um den Schaden zu melden.

Reiseleitung: Nach der Ankunft erwartet Sie ein Mitarbeiter der jeweiligen Agentur. Die Mitarbeiter werden Sie entsprechend dem gebuchten Hotel oder Tauchkreuzfahrtschiff zum Transferbus oder Taxi weisen. 

Zeitverschiebung: MEZ +1 Stunde. 

Sprache: Die Landessprache ist Arabisch. Es wird fast überall Englisch gesprochen (teilweise auch Deutsch). 

Währung und Devisen: Landeswährung ist das ägyptische Pfund (EGP). 1 Euro = ca. 7 Ägyptische Pfund. Sie dürfen derzeit maximal 20 EGP ein- und ausführen. Die Mitnahme von Euro und Reiseschecks ist empfehlenswert. In den meisten Hotels werden Kreditkarten (mit Service Gebühr) akzeptiert, Reiseschecks können teilweise nur in Banken eingelöst werden. Achtung: Geldautomaten für EC- bzw. Kreditkarten sind in Hurghada, Sharm el Sheikh und El Gouna nicht aber in Süd-Ägypten (El Quseir, Hamata) vorhanden. 

Trinkgeld: Für Dienstleistungen wird gern ein Trinkgeld erwartet (min. 5 EGP bzw. in Restaurants ca. 10% des Rechnungsbetrages). 

Essen und Trinken: In der ägyptischen Kochkunst vereinigen sich einige der besten Geschmacksrichtungen nahöstlicher Küche. Verzichten Sie auf stark gekühlte Getränke, ungeschältes Obst und verwenden Sie auch das Leitungswasser nicht als Trinkwasser.

Klima und Kleidung: Heiße und trockene Sommer, im Winter trocken und tagsüber warm mit kalten Nächten. Kaum Niederschläge. Leichte Baumwoll- oder Leinensachen im Sommer, wärmere Kleidung für kältere Abende im Winter bzw. für klimatisierte Räume. Sonnenschutz, Sonnenbrille und Kopfbedeckung nicht vergessen. Bitte beachten Sie, dass „oben ohne“ oder FKK in Ägypten nicht erlaubt ist.

Gesundheit und Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Beachten Sie aber die Standardimpfungen wie beispielsweise Tetanus, Polio, Diphtherie und Hepatitis A/B. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines Reisekomplettschutzpaketes. Lassen Sie sich rechtzeitig vor der Abreise von Ihrem Hausarzt oder einem Tropeninstitut in Ihrer Nähe über die aktuellen Bestimmungen/Empfehlungen beraten.

Strom: 220 Volt Wechselstrom. Wir empfehlen die Mitnahme eines Euronormadapters. Mit gelegentlichen Stromschwankungen muss gerechnet werden, ebenso kann kurzzeitig Wasserausfall vorkommen. 

Religion: Etwa 90 % Muslime. Bitte beachten Sie, dass Moslems während des islamischen Fastenmonats „Ramadan“ tagsüber weder Speisen noch Getränke verzehren dürfen. Ein etwas trägerer Service während dieser Zeit muss dem einheimischen Personal daher nachgesehen werden. 

Wissenswertes: Eine Ägyptenreise kann ein wunderbares und einmaliges Erlebnis werden. Erwarten Sie jedoch keine Verhältnisse wie in Europa und treten Sie die Reise unvoreingenommen und mit dem Wunsch an, dieses faszinierende Land und seine Menschen kennen und verstehen zu lernen. Für Gäste, für die Pünktlichkeit und Präzision ausschlaggebend sind, ist dieses Land weniger geeignet. Zeigen Sie Nachsicht und stellen Sie sich auf das ägyptische Zeitgefühl ein. Ihre Reiseerlebnisse werden Sie doppelt entschädigen. In Ägypten ist der Freitag der wöchentliche Ruhetag.
Bedingt durch die Nachfrage sind in touristischen Gebieten weitere Neubauten geplant. Bautätigkeiten können daher nicht ausgeschlossen werden. Örtliche Bauvorhaben werden leider nur selten angekündigt. Auch kommt es vor, dass Bauten monatelang ruhen und dass dann plötzlich doch weitergebaut wird. Durch unsere Reiseleitung vor Ort werden wir, wann immer möglich, umgehend informiert und geben diese Informationen unverzüglich an Sie weiter. 

Tipp: Taxifahrten sind in Ägypten verhältnismäßig günstig. Handeln Sie den Fahrpreis aber vor Fahrtantritt aus.

Zusatzinfos für Tauchsafaris:

Rauchen an Bord: In den Kabinen und im Salon des Schiffes gilt Rauchverbot. Die Schiffe verfügen über Feuermelder, die auf die geringste Menge Rauch ansprechen. Bitte verwenden Sie im Bereich des Oberdecks die zur Verfügung gestellten Aschenbecher.

Rettungseinrichtungen: In allen Kabinen finden Sie für den Notfall Schwimmwesten. Auf dem Oberdeck befinden sich Rettungsinseln, Sie erhalten bei Ankunft auf dem Schiff eine Einweisung über Lage und Handhabung der Rettungsmittel. Für den Tauchnotfall befinden sich Sauerstoff sowie Erste Hilfe-Material an Bord. Wir empfehlen den Abschluss der Reisekomplettschutzversicherung, die im Falle eines Tauchunfalls Bergung, Druckkammerkosten sowie Heimtransport übernimmt.

Ausrüstung für Taucher: An Bord findet in der Regel kein Ausrüstungsverleih statt. Wir empfehlen Ihnen daher, die komplette Ausrüstung (inklusive Computer und Lampen) mitzubringen. Sie haben allerdings nach Voranmeldung auf einigen Schiffen auch die Möglichkeit Ausrüstung auszuleihen. Bitte denken Sie an die wichtigsten Ersatzteile wie Flossen- oder Maskenbänder bzw. einen Repairkit für Ihren Atemregler. Eine eigene Sicherheits-Boje ist obligatorisch.

Tauchkurse und technisches Tauchen: Nitrox-Kurse und Rebreather-Tauchen müssen vor Abreise bei uns schriftlich angemeldet werden. Auf einigen Schiffen werden nach Voranmeldung auch Tauchkurse angeboten.

Trinkgeld: Um unnötige Diskussionen über die Höhe des Trinkgeldes zu vermeiden, empfehlen wir pro Woche und Person ca. 40,- bis 50,- Euro. 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass geplante Routen stark von Wind und Wetter abhängig sind. Letztlich liegt die Entscheidungskompetenz über den Routenverlauf immer beim Kapitän.

Bitte beachten Sie folgendes: Für die Tauchgenehmigung auf der Tauchkreuzfahrt benötigen Sie dringend zwei Kopien Ihres Reisepasses. Diese werden bei Ankunft auf dem Schiff eingesammelt. Wir bitten Sie daher, die Kopien im Handgepäck bereitzuhalten!
Vielen Dank für Ihre Mithilfe. 

Aufgrund der extrem gestiegenen Treibstoffpreise können bei Tauchsafaris Treibstoffzuschläge bis zu 100,- Euro und mehr fällig werden. 

Bitte informieren Sie sich vor Einreise über die aktuellen Bestimmungen Ihres Reiselandes, z.B. beim Auswärtigen Amt www.auswaertiges-amt.de

Stand September 2015, Änderungen vorbehalten.