Blue Seas ****(*)

Beschreibung

Gesamteindruck:  Die MY Blue Seas ist das komfortable Flaggschiff der Blue Planet Flotte. Alle Erfahrungen aus dem Bau des ersten eigenen Luxusbootes der Blue Planet Flotte sind in dieses Schiff geflossen. Das Schiff besitzt insgesamt zwölf sehr gut ausgestattete Kabinen mit Dusche, WC und Klimaanlage. (2 Kabinen Oberdeck mit Doppelbett, 2 Kabinen Oberdeck mit getrennten Betten, 1x Mastersuite Unterdeck mit Doppelbett, 7 Kabinen Unterdeck mit getrennten Betten)
 
Ausstattung: Länge 37,20 m, Breite 8 m, sehr großzügiges Hauptdeck mit elegantem Salon, TV/DVD, Bar, HiFi, Klimanlage, mehrere Sonnendecks, zwei Rettungsinseln 2 x 25 Personen, Schwimmwesten, Feueralarmanlage, Navigation: Radar, GPS, Echolot-Plotter, Seefunk, Satellitentelefon, zwei Caterpillar Motoren mit je 764 PS, zwei Generatoren (24h) je 70 Kw, zwei Entsalzungsanlagen mit 14.000 lit/24 h, zwei Bauer-Kompressoren Mariner, Nitrox-Membrananlage, 20 Tauchflaschen Alu 12 lit DIN/INT, zwei Beiboote Länge 4,8 mit 40 PS und 25 PS Aussenbordmotor.
 
Verpflegung: 
Vollpension in Buffetform. Im Reisepreis inklusive sind Wasser, Softdrinks, Tee und Kaffee. Die Verpflegungsleistung beginnt mit dem Abendessen am ersten Tag und endet mit dem Frühstück am letzten Tag.
 
Tauchen: Täglich bis zu vier Tauchgänge an sechs Tauchtagen. Nitrox gratis für zertifizierte Nitrox-Taucher.

Routen

Nordsafari: Dies ist wohl die klassischste aller Safari Routen die im Roten Meer angeboten werden. Nördlich von Hurghada teilt sich das Rote Meer in 2 Arme, den Golf von Aqaba und den Golf von Suez. Die Einfahrt in den seit der Eröffnung des Suezkanales stark befahrenen Golf von Suez ist die Strasse von Gubal. Diese gilt durch eine Vielzahl von Riffen und Inseln als schwierig befahrbar. Einer Vielzahl von Schiffen wurde dies zum Verhängnis. Wer hat nicht schon von den 4 Wracks von Abu Nuhas oder der Rosalie Möller und Thistlegorm gehört. Die Nord- / Wracksafari zeichnet sich durch hervorragende Tauchplätze wie dem Bluff Point oder Blind Reef mit farbenprächtigen Weichkorallen und seinen sehr kurzen Fahrstrecken aus. Fahrstrecke während 1 Woche ca. 200 Km. Durchführung ganzjährig möglich. Start und Ende in Hurghada. Auf dieser Safari besuchen wir die Riffe und bekannte Wracks, die nördlich von Hurghada liegen. Hier, einige Beispiele von Tauchplätzen, die auf dieser Safari angefahren werden können:
Poseidon Garden - Seyul Kebir - Abu Nuhas mit den Wracks Giannis D., Carnatic, Chrisoula K. und der Kimono M. -Little Gubal mit dem Wrack Kabelleger und dem kleinen Wrack (Schute) - Wrack der Rosalie Möller - Wrack der Thistlegorm - Wrack der Sahra H. - Beacon Reef mit dem Wrack der Dunraven - und andere...

Südsafari:  Anfang der 90er Jahre gab die ägyptische Regierung die Tauchplätze südlich von El Quseir bis zum St. Johns Reef für den Tauchbetrieb frei. Die Riffe des Südens unterscheiden sich stark vom Norden des Roten Meeres.  Die gesamte Küstenlinie entlang zieht sich ein Saumriff das Terrassenförmig in die Tiefe abfällt. Es ist das Reich der Steinkorallen die mächtige Formationen bilden. Eine Vielzahl von Riffen und Untiefen ist der Küste vorgelagert. Zu den bekanntesten Plätzen zählt das Elphinstone Reef mit seinen unendlichen Drop Offs und den dort häufig anzutreffenden Weisspitzen Hochseehaien, oder Samadai, auch Dolphine House genannt da hier die Delphine zur Nachtruhe gehen. Mit etwas Glück können Sie bei Serib Gebihr oder Wadi Gimal auch Dugongs, die im Roten Meer lebende Art der Seekühe finden. Fahrstrecke während 1 Woche ca. 400 Km. Durchführung ganzjährig möglich. Start und Ende in Marsa Ghalib.

St. Johns:  Start und Ende in Marsa Ghalib. Auf dieser Safari werden wir die Riffe zwischen Marsa Ghalib und St. Johns Reef besuchen. Fahrstrecke ca. 750 Km.
Hier, einige Beispiele von Tauchplätzen, die auf dieser Safari angefahren werden können:
Abu Dabab - Elphinstone - Shaab Claudio - Dolphin Reef (Sataya) - Shaab Sharm - St. John Reef (Habili Ali, Small Gota...) - Fury Shoal - Marsa Shouna - und andere...

Brother Islands:
  Brothers - die Brüder, ein Inbegriff bei den Tauchern. Die 2 Inseln, die sich exponiert mitten im Roten Meer befinden, gehören zu den besten und schwierigsten Tauchplätzen des Roten Meeres. Sehr starke Strömungen sorgen hier für eine fantastische Flora und Fauna. Begegnungen mit Haien und Großfischen vieler verschiedener Arten gehören hier zur Tagesordnung. Zu den Highlights von Big Brother gehören sicherlich auch die beiden Wracks der Aida und Numibia, die wunderschön mit Weichkorallen bewachsen sind. Wer sich hierher wagt sollte schon Erfahrung mitbringen ! Gestartet werden die Safaris zu den Brothers aufgrund der Regierungsvorschriften grundsätzlich von Hurghada oder Marsa Ghalib. Durchführung Frühjahr bis Herbst. Start und Ende ist entweder Hurghada oder Marsa Ghalib. Auf dieser Safari werden wir die Riffe zwischen Hurghada-Safaga bzw. Marsa Ghalib und Brother Islands besuchen. Fahrstrecke ca. zwischen 350 km - 450 km abhängig vom Startpunkt.

Nord - Brothers Safari:  Faszination erleben mit den Wracks im Norden sowie Brother Island. Nördlich von Hurghada teilt sich das Rote Meer in 2 Arme, den Golf von Aqaba und den Golf von Suez. Die Einfahrt in den seit der Eröffnung des Suezkanales stark befahrenen Golf von Suez ist die Strasse von Gubal.  Diese gilt durch eine Vielzahl von Riffen und Inseln als schwierig befahrbar. Einer Vielzahl von Schiffen wurde dies zum Verhängnis. Wer hat nicht schon von den 4 Wracks von Abu Nuhas oder der Rosalie Möller und Thistlegorm gehört. 
Brothers - die Brüder, ein Inbegriff bei den Tauchern. Die 2 Inseln, die sich exponiert mitten im Roten Meer befinden, gehören zu den besten und schwierigsten Tauchplätzen des Roten Meeres. Sehr starke Strömungen sorgen hier für eine fantastische Flora und Fauna. Begegnungen mit Haien und Großfischen vieler verschiedener Arten gehören hier zur Tagesordnung.
Zu den Highlights von Big Brother gehören sicherlich auch die beiden Wracks der Aida und Numibia, die wunderschön mit Weichkorallen bewachsen sind. Wer sich hierher wagt sollte schon Erfahrung mitbringen!

Marine Parks North/BDE: Start und Ende ist entweder Hurghada oder Marsa Ghalib. Auf dieser Safari werden wir die Riffe zwischen Hurghada-Safaga bzw. Marsa Ghalib und Daedalus besuchen. Fahrstrecke ca. 450 km. Hier einige Beispiele von Tauchplätzen, die auf dieser Safari angefahren werden können:
Big Brother - Little Brother - Daedalus - Elphinstone - und andere, je nach Start-Hafen

Marine Parks South/DZR:
Start und Ende in Marsa Ghalib. Auf dieser Safari werden wir die Riffe zwischen Marsa Ghalib und Zabargad besuchen. Fahrstrecke ca. 750 km. Schwerpunkte dieser Safari sind: Daedalus Reef - Rocky Island - Zabargad - Elphinstone

Marine Parks 14 Tage:
  Der ultimative Kick! Diese Törns führen Sie zu den absoluten Highlights des Roten Meeres ! Sie starten in Hurghada und besuchen die Brothers, Daedalus Reef, Zabargad und Rocky Island, die alle zu den Marine Parks gehören.  Neben diesen Highlights werden eine Vielzahl weiterer Riffe zwischen Hurghada und St. Johns Reef angelaufen und betaucht. Sie sollten zur Teilnahme schon etwas seefest sein und über eine gehörige Portion an Erfahrung verfügen. Dafür werden Sie mit einer großen Zahl von einzigartigen Tauchgängen und Erlebnissen belohnt. Durchführung Frühjahr bis Herbst. Start und Ende in Marsa Ghalib. Auf dieser Safari werden wir die Riffe zwischen Marsa Ghalib und Zabargad besuchen. Fahrstrecke ca. 1200 km.
Schwerpunkte dieser Safari sind: Brothers Islands - Daedalus Reef - Rocky Island - Zabargad - Elphinstone - Abu Ramada / Abu Dabab - Big Brother - Little Brother - Elphinstone - und andere...

Die exakte Route und Riffe, die besucht werden, sind wetterabhängig und abhängig von der Taucherfahrung der Gäste.

 

Termine und Preise

Die unten aufgeführten Preise beinhalten folgende Leistungen: 2er Belegung mit Vollpension, Tee/Kaffee, Wasser, alle angebotenen Tauchgänge mit Pressluft oder Nitrox, Snacks nach den Tauchgängen sowie die notwendigen Transfers und das Einreisevisum. Die Preise unterliegen Schwankungen und können sich je nach Buchungssituation ändern. Gerne erstellen wir Ihnen ein persönliches, tagesaktuelles Angebot unter Berücksichtigung eventueller Sonderpreise, auch pauschal mit Flug. Bitte verwenden Sie den Anfrage-Button rechts oben, um Ihr persönliches Angebot anzufordern. 

* Angebote vorbehaltlich Zwischenverkauf

 

Preise

Route Besonderes Preis in Euro
Süd Tour St. John´s ab/bis Port Ghalib ab 949,00
Brother Islands ab/bis Hurghada oder Port Ghalib ab 945,00
Brother Islands, Daedalus, Elphinstone Reef ab/bis Port Ghalib ab 945,00
Termingenaue Preise und Abfahrten gerne auf Anfrage    

allgemeine Zusatzleistungen und Preisnachlässe

Kosten/Ermäßigungen in % oder Euro
Aufpreis für garantierte Einzelkabine 65%
Nitrox for free (bei Ausfall der Nitroxanlage keine Erstattung möglich)  
Gebühren für Nord Tour & Wracks 48,00
Gebühren für St. John's 73,00
Gebühren für Nord & Tiran 65,00
Gebühren für Brothers ab/bis Hurghada 85,00
Gebühren für Brothers mit Port Ghalib 110,00
Gebühren für Daedalus/Fury Shoals, BDE und DZR 140,00
15 Liter Flasche pro Woche (zahlbar vor Ort) 30,00
Transfer Aufpreis ab/bis Hurghada nach Port Ghalib pro Strecke 10,00
Einreisevisum 30,00
Gruppenpreise und Vollcharter auf Anfrage  
Alle Gebühren und Zuschläge können sich ändern, wir teilen dies gebuchten Gästen unverzüglich mit.  

Achtung gesonderte Stornobedingungen.  Im Falle einer Stornierung werden folgende Stornokosten fällig:
Anzahlung/Storno  20% des gesamten Reisepreises bei Buchung.
Bei Stornierung bis 119 bis 90 Tage vor Abreise 60% des gesamten Reisepreises
89 bis 31 Tage vor Abreise 85% des gesamten Reisepreises
ab dem 30. Tag vor Abreise 100% des gesamten Reisepreises

Bei Erhöhung des Dieselpreises in Ägypten kann vor Ort ein entsprechender Treibstoffzuschlag berechnet weden. 

Alle Gebühren und Zuschläge können sich ändern, wir teilen dies gebuchten Gästen bei Bekanntwerden unverzüglich mit.

Alle Touren finden vorbehaltlich einer Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen statt. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl versuchen wir auf ein anderes Schiff zu buchen, oder müssen die Reise absagen.

Flugplan

Sämtliche Flugpreise erhalten Sie tagesaktuell für Ihr persönliches Angebot bei light and blue. Je nach Saisonzeit, Abflugtag, Abflugsort und Fluggesellschaft sind erhebliche Schwankungen möglich. Wir bieten Ihnen in jedem Fall den für Sie günstigsten, tagesaktuellen Flugpreis bzw. ein tagesaktuelles Pauschalangebot mit Ihrem Wunschhotel. 

Flugplan Marsa Alam RMF

 

Sun Express (XG)

Mehrmals pro Woche ab vielen Abflughäfen.
Sun Express Freigepäck: neu: 8 kg Handgepäck, 20kg Freigepäck (max. 1 Gepäckstück, ohne Voranmeldung).
30kg zusätzliches Tauchgepäck für € 40,- pro einfacher Strecke buchbar.

Sun Express Sitzplatzreservierung: € 10,- einfache Strecke bei Voranmeldung. XL-Seats mit mehr Beinfreiheit am Notausgang € 29,90 einfache Strecke bei Voranmeldung

Anmeldung Tauchgepäck und Sitzplätze (Zahlung per Kreditkarte) über: travelcenter@sunexpress.com  

01806 – 95 95 90 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt.)

 

 

Germania (ST)

Mehrmals pro Woche ab verschiedenen Abflughäfen

Germania Freigepäck: 6kg Handgepäck, 20kg Freigepäck, 30kg zusätzliches Tauchgepäck für € 50,- pro einfacher Strecke bei Voranmeldung bis spätesten 48 Stunde vor Abflug an servicecenter@germania.aero (zahlbar am Checkin).

Germania Sitzplatzreservierung, nur am Checkin. XL-Sitz 30,00 Euro / Strecke.

 

Eurowings (EW)

Mehrmals pro Woche ab verschiedenen Abflughäfen

Eurowings Freigepäck: 6kg Handgepäck, 23kg Freigepäck, max. 32kg zusätzliches Tauchgepäck für € 50,- pro einfacher Strecke bei Voranmeldung bis spätesten 48 Stunde vor Abflug über die Service-Seiten auf www.eurowings.com oder im Call Center unter Nr. 0180 6 320 320

Eurowings Sitzplatzreservierung über die Service-Seiten auf www.eurowings.com oder im Call Center unter Nr. 0180 6 320 320

 

Air Cairo (SM) 
Mehrmals pro Woche ab verschiedenen
Air Cairo/Nesma  Freigepäck: 6kg Handgepäck, 20kg Freigepäck.

30kg zusätzliches Tauchgepäck für € 45,00 pro Strecke (anmeldepflichtig).

Sitzplatzreservierung € 10,00 pro Strecke.

Flugplan Hurghada HRG

 

Sun Express (XG)

Mehrmals pro Woche ab vielen Abflughäfen.
Sun Express Freigepäck: neu: 8 kg Handgepäck, 20kg Freigepäck (max. 1 Gepäckstück, ohne Voranmeldung).
30kg zusätzliches Tauchgepäck für € 40,- pro einfacher Strecke buchbar.

Sun Express Sitzplatzreservierung: € 10,- einfache Strecke bei Voranmeldung. XL-Seats mit mehr Beinfreiheit am Notausgang € 29,90 einfache Strecke bei Voranmeldung

Anmeldung Tauchgepäck und Sitzplätze (Zahlung per Kreditkarte) über: travelcenter@sunexpress.com

01806 95 95 90 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt.)

 

Condor (DE)

Mehrmals pro Woche ab vielen Abfughäfen

Condor Freigepäck: 6kg Handgepäck, 20kg Freigepäck, 20kg zusätzliches Tauchgepäck für € 50,- bzw. € 60,- pro einfacher Strecke bei Voranmeldung.

Condor Sitzplatzreservierung: € 10,- einfache Strecke bei Voranmeldung, XL-Seats mit mehr Beinfreiheit am Notausgang € 25,- einfache Strecke bei Voranmeldung. Sitzplatzreservierung Comfort Class und Premium Economy Class kostenlos.

Anmeldung Tauchgepäck (Zahlung per Kreditkarte) über: www.condor.de  -> Flug vorbereiten -> Sport- & Sondergepäck oder telefonisch über die Condor Hotline Tel.Nr. 0180 6 767767 

Sitzplatzreservierung (Zahlung per Kreditkarte) über: www.condor.de  -> Fliegen & genießen -> Sitzplätze oder telefonisch über die Condor Hotline Tel.Nr. 0180 6 767767 

  

Germania (ST)

Mehrmals pro Woche ab verschiedenen Abflughäfen

Germania Freigepäck: 6kg Handgepäck, 20kg Freigepäck, 30kg zusätzliches Tauchgepäck für € 50,- pro einfacher Strecke bei Voranmeldung bis spätesten 48 Stunde vor Abflug an servicecenter@germania.aero (zahlbar am Checkin).

Germania Sitzplatzreservierung, nur am Checkin. XL-Sitz 30,00 Euro / Strecke.

 

Eurowings (EW)

Mehrmals pro Woche ab verschiedenen Abflughäfen

Eurowings Freigepäck: 6kg Handgepäck, 23kg Freigepäck, max. 32kg zusätzliches Tauchgepäck für € 50,- pro einfacher Strecke bei Voranmeldung bis spätesten 48 Stunde vor Abflug über die Service-Seiten auf www.eurowings.com oder im Call Center unter Nr. 0180 6 320 320

Eurowings Sitzplatzreservierung über die Service-Seiten auf www.eurowings.com oder im Call Center unter Nr. 0180 6 320 320.

 

Air Cairo (SM) / Nesma (NE)
Mehrmals pro Woche ab verschiedenen
Air Cairo/Nesma  Freigepäck: 6kg Handgepäck, 20kg Freigepäck.

30kg zusätzliches Tauchgepäck für € 45,00 pro Strecke (anmeldepflichtig).

Sitzplatzreservierung € 10,00 pro Strecke.

 

Türkisch Airlines (TK)

tägliche Linienflüge ab Deutschland, Österreich und der Schweiz via Istanbul.  
Türkisch Airlines Freigepäck: 6kg Handgepäck, 20kg Freigepäck, 20kg zusätzliches Tauchgepäck für € 60,- pro einfacher Strecke (max. 1 Gepäckstück, mit Voranmeldung).

Türkisch Airlines Sitzplatzreservierung: In der Regel kostenlos ab dem Zeitpunkt der Ticketausstellung. Wir leiten Ihre Sitzplatz-Wünsche gerne an die Fluggesellschaft weiter. 

 

 

Technische Daten

Technische Daten  
Länge 37 Meter
Breite 8 Meter
Motoren 2 x 764 PS Caterpillar
Kompressoren 2 x elektr. Bauer Kompressor (Mariner) + Nitrox Membrananlage (NRC)
Tauchflaschen 20 x 12 Liter Alu Flaschen sowie auf Anfrage 15 Liter Stahlflaschen
Kabinen 12 Doppelkabinen
DU/WC in jeder Kabine
max. Teilnehmer 24
Wasser 14.000 Liter & Entsalzungsanlage (Seewasseraufbereitung)
Diesel 24.000 Liter
Crew 8
Beiboote 2 x 4,8 m Zodiak mit 40 PS Außenborder
Navigation 2 Doppelpuls Radarsysteme 36/48n.m., 2 Echo Sounder, 2 GPS Color LCD Sounder, Chartplotter, 3 Radiotele. HF, SSB, DSC, GSM Telefon
Sicherheit 2 hochseetaugliche Rettungsinseln für je 25 Personen. 2 x 50 Liter Sauerstofftanks + 2 DAN-Koffer, Farady Marine Feuerwarn- und Löschanlage

Länderinformationen

Einreisebestimmungen Ägypten: Deutsche, Österreichische und Schweizer Staatsbürger benötigen einen bei Rückreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass. Bei Einreise mit Personalausweis (nur für deutsche Staatsbürger möglich, auch mindestens 6 Monate gültig) müssen zwei Passbilder mitgebracht und eine spezielle Einreisekarte ausgefüllt werden. Kinder benötigen ein eigenes Dokument, ein Eintrag bei den Eltern ist nicht mehr zulässig. Kinderausweise müssen ein Lichtbild enthalten. Bei Einreise nach Ägypten ist ein Visum erforderlich (Kosten vor Ort ca. € 25,-). In den Pauschalarrangements mit Flug ist das Visum nur enthalten, falls dies in Ihrer Auftragsbestätigung/Rechnung ausgewiesen ist. Sie erhalten das Visum im Flughafengebäude von einem Mitarbeiter ihres Veranstalters in der Ankunftshalle. Ausnahme: Reisen nach Dahab. Hier benötigen Sie lediglich ein "kleines" Visum, das für Sharm el Sheikh und Dahab beschränkt ist. Das "kleine" Visum ist gratis, beinhaltet allerdings keine Ausflüge zum Ras Mohammed Nationalpark. Sollten Sie einen Ausflug dorthin planen oder länger als 14 Tage bleiben, ist unbedingt das normale Ägyptenvisum notwendig (Erteilung nur bei Einreise am Flughafen Sharm el Sheikh gegen Gebühr).
Bitte informieren Sie sich vor der Einreise rechtzeitig über die Pass-, Visa- und Zollbestimmungen.

Flugabfertigung: Bitte finden Sie sich spätestens 120 Minuten vor Abflug am Schalter der jeweiligen Fluggesellschaft ein. Flugrückbestätigung: Bei gebuchten Pauschalarrangements übernimmt diese Dienstleistung die Reiseleitung.

Reisegepäck/Tauchgepäck: Für alle Airlines gilt: Taucherlampen müssen demontiert ins Handgepäck. Tauchgepäck sind nur diejenigen Artikel, die zur Ausübung des Tauchsports dienen. Das Tauchgepäck muss separat vom Normalgepäck und transportgerecht verpackt sein. Die Gepäckbestimmungen für Ihr Reise- und Tauchgepäck entnehmen Sie bitte Ihrer Auftragsbestätigung.
Bei Verlust oder Beschädigung Ihres Reisegepäcks wenden Sie sich bitte umgehend an die zuständige Fluggesellschaft um den Schaden zu melden.

Reiseleitung: Nach der Ankunft erwartet Sie ein Mitarbeiter der jeweiligen Agentur. Die Mitarbeiter werden Sie entsprechend dem gebuchten Hotel oder Tauchkreuzfahrtschiff zum Transferbus oder Taxi weisen. 

Zeitverschiebung: MEZ +1 Stunde. 

Sprache: Die Landessprache ist Arabisch. Es wird fast überall Englisch gesprochen (teilweise auch Deutsch). 

Währung und Devisen: Landeswährung ist das ägyptische Pfund (EGP). 1 Euro = ca. 7 Ägyptische Pfund. Sie dürfen derzeit maximal 20 EGP ein- und ausführen. Die Mitnahme von Euro und Reiseschecks ist empfehlenswert. In den meisten Hotels werden Kreditkarten (mit Service Gebühr) akzeptiert, Reiseschecks können teilweise nur in Banken eingelöst werden. Achtung: Geldautomaten für EC- bzw. Kreditkarten sind in Hurghada, Sharm el Sheikh und El Gouna nicht aber in Süd-Ägypten (El Quseir, Hamata) vorhanden. 

Trinkgeld: Für Dienstleistungen wird gern ein Trinkgeld erwartet (min. 5 EGP bzw. in Restaurants ca. 10% des Rechnungsbetrages). 

Essen und Trinken: In der ägyptischen Kochkunst vereinigen sich einige der besten Geschmacksrichtungen nahöstlicher Küche. Verzichten Sie auf stark gekühlte Getränke, ungeschältes Obst und verwenden Sie auch das Leitungswasser nicht als Trinkwasser.

Klima und Kleidung: Heiße und trockene Sommer, im Winter trocken und tagsüber warm mit kalten Nächten. Kaum Niederschläge. Leichte Baumwoll- oder Leinensachen im Sommer, wärmere Kleidung für kältere Abende im Winter bzw. für klimatisierte Räume. Sonnenschutz, Sonnenbrille und Kopfbedeckung nicht vergessen. Bitte beachten Sie, dass „oben ohne“ oder FKK in Ägypten nicht erlaubt ist.

Gesundheit und Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Beachten Sie aber die Standardimpfungen wie beispielsweise Tetanus, Polio, Diphtherie und Hepatitis A/B. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines Reisekomplettschutzpaketes. Lassen Sie sich rechtzeitig vor der Abreise von Ihrem Hausarzt oder einem Tropeninstitut in Ihrer Nähe über die aktuellen Bestimmungen/Empfehlungen beraten.

Strom: 220 Volt Wechselstrom. Wir empfehlen die Mitnahme eines Euronormadapters. Mit gelegentlichen Stromschwankungen muss gerechnet werden, ebenso kann kurzzeitig Wasserausfall vorkommen. 

Religion: Etwa 90 % Muslime. Bitte beachten Sie, dass Moslems während des islamischen Fastenmonats „Ramadan“ tagsüber weder Speisen noch Getränke verzehren dürfen. Ein etwas trägerer Service während dieser Zeit muss dem einheimischen Personal daher nachgesehen werden. 

Wissenswertes: Eine Ägyptenreise kann ein wunderbares und einmaliges Erlebnis werden. Erwarten Sie jedoch keine Verhältnisse wie in Europa und treten Sie die Reise unvoreingenommen und mit dem Wunsch an, dieses faszinierende Land und seine Menschen kennen und verstehen zu lernen. Für Gäste, für die Pünktlichkeit und Präzision ausschlaggebend sind, ist dieses Land weniger geeignet. Zeigen Sie Nachsicht und stellen Sie sich auf das ägyptische Zeitgefühl ein. Ihre Reiseerlebnisse werden Sie doppelt entschädigen. In Ägypten ist der Freitag der wöchentliche Ruhetag.
Bedingt durch die Nachfrage sind in touristischen Gebieten weitere Neubauten geplant. Bautätigkeiten können daher nicht ausgeschlossen werden. Örtliche Bauvorhaben werden leider nur selten angekündigt. Auch kommt es vor, dass Bauten monatelang ruhen und dass dann plötzlich doch weitergebaut wird. Durch unsere Reiseleitung vor Ort werden wir, wann immer möglich, umgehend informiert und geben diese Informationen unverzüglich an Sie weiter. 

Tipp: Taxifahrten sind in Ägypten verhältnismäßig günstig. Handeln Sie den Fahrpreis aber vor Fahrtantritt aus.

Zusatzinfos für Tauchsafaris:

Rauchen an Bord: In den Kabinen und im Salon des Schiffes gilt Rauchverbot. Die Schiffe verfügen über Feuermelder, die auf die geringste Menge Rauch ansprechen. Bitte verwenden Sie im Bereich des Oberdecks die zur Verfügung gestellten Aschenbecher.

Rettungseinrichtungen: In allen Kabinen finden Sie für den Notfall Schwimmwesten. Auf dem Oberdeck befinden sich Rettungsinseln, Sie erhalten bei Ankunft auf dem Schiff eine Einweisung über Lage und Handhabung der Rettungsmittel. Für den Tauchnotfall befinden sich Sauerstoff sowie Erste Hilfe-Material an Bord. Wir empfehlen den Abschluss der Reisekomplettschutzversicherung, die im Falle eines Tauchunfalls Bergung, Druckkammerkosten sowie Heimtransport übernimmt.

Ausrüstung für Taucher: An Bord findet in der Regel kein Ausrüstungsverleih statt. Wir empfehlen Ihnen daher, die komplette Ausrüstung (inklusive Computer und Lampen) mitzubringen. Sie haben allerdings nach Voranmeldung auf einigen Schiffen auch die Möglichkeit Ausrüstung auszuleihen. Bitte denken Sie an die wichtigsten Ersatzteile wie Flossen- oder Maskenbänder bzw. einen Repairkit für Ihren Atemregler. Eine eigene Sicherheits-Boje ist obligatorisch.

Tauchkurse und technisches Tauchen: Nitrox-Kurse und Rebreather-Tauchen müssen vor Abreise bei uns schriftlich angemeldet werden. Auf einigen Schiffen werden nach Voranmeldung auch Tauchkurse angeboten.

Trinkgeld: Um unnötige Diskussionen über die Höhe des Trinkgeldes zu vermeiden, empfehlen wir pro Woche und Person ca. 40,- bis 50,- Euro. 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass geplante Routen stark von Wind und Wetter abhängig sind. Letztlich liegt die Entscheidungskompetenz über den Routenverlauf immer beim Kapitän.

Bitte beachten Sie folgendes: Für die Tauchgenehmigung auf der Tauchkreuzfahrt benötigen Sie dringend zwei Kopien Ihres Reisepasses. Diese werden bei Ankunft auf dem Schiff eingesammelt. Wir bitten Sie daher, die Kopien im Handgepäck bereitzuhalten!
Vielen Dank für Ihre Mithilfe. 

Aufgrund der extrem gestiegenen Treibstoffpreise können bei Tauchsafaris Treibstoffzuschläge bis zu 100,- Euro und mehr fällig werden. 

Bitte informieren Sie sich vor Einreise über die aktuellen Bestimmungen Ihres Reiselandes, z.B. beim Auswärtigen Amt www.auswaertiges-amt.de

Stand September 2015, Änderungen vorbehalten.