Diving Poseidon

Lage und Ausstattung

Die sehr individuell und mit viel Idealismus von Ilse und Bernhard Kotlan geführte Basis Diving Poseidon liegt im attraktiven Norden der Insel Sansibar, etwa 100 Meter zurückversetzt vom herrlichen Strand auf der Westseite des typischen, kleinen Fischerdorfes Nungwi. Einige Bars und Restaurants sind in unmittelbarer Nähe. Zu den Hotels My Blue, Royal Zanzibar Beach Resort und dem DoubleTree Hilton sind es jeweils gute 10 Gehminuten am Strand entlang. Auf Wunsch werden Transfers von den Hotels zur Basis organisiert. 

Die meisten der etwa 20 Tauchplätze rund um die Nordspitze von Sansibar sind nur kurze Bootsfahrten entfernt. Nach Tumbatu Island und Leven Bank sind es per Dhow ca. 60 Minuten, ins Mnemba Atoll 90 Minuten.    

Die gut ausgestattete, sehr familiäre Basis hat einen kleinen Empfangsbereich mit Sitzgelegenheiten, einen abschließbaren Trockenraum für das Equipment, einen kleinen Shop, Geräteraum für die Leihausrüstung, eine Außendusche und eine leistungsstarke Füllanlage. Gut gewartetes Leihmaterial  (Anzüge, Automaten, Jackets, Masken, Schnorchel und Flossen) wird angeboten. Getaucht wird mit Stahl- und Aluflaschen zu 10 und 12 Litern mit DIN und INT-Anschlüssen. Die Ausrüstung (ABC, Jacket, Automat und Anzug) ist in den Tauchpreisen inklusive. Bei eigener Ausrüstung gibt es 10% Ermäßigung. Ein Computer kann für USD 5,00 pro Tauchgang geliehen werden.

Tauchbetrieb

Die Basis bietet täglich vormittags je nach Gezeitenstand Bootsausfahrten zu den ca. 20 regelmäßig angefahrenen Tauchplätzen der Region an der Nordspitze von Sansibar. Bei passender Wetterlage steht auch der sehr exponiert, zwischen den Inseln Sansibar und Pemba liegende Top-Spot Leven Banks, auf dem Programm. Der Tauchbetrieb von Diving Poseidon ist sehr individuell und persönlich. Das Tauchboot, eine typische rustikale Dhow, erlaubt nur maximal 12 Taucher. Erfahrene Guides und die notwendige Sicherheitsausstattung sind bei allen Aktivitäten selbstverständlich. Sansibar ist bis auf die kurze "Monsunzeit" im Mai und Juni ein Ganzjahresziel und bietet durchwegs gute Tauchbedingungen. Die besten Sichtweiten und in der Regel ruhige See gibt es in den Monaten September, Oktober, November sowie ab Mitte Februar bis Ende April. Diving Poseidon hat von Mitte April bis Mitte Juni geschlossen.   

Bis auf die Steilwände an den Außenriffen und die Leven Bank sind die Tauchplätze in aller Regel leicht zu betauchen und maximal um die zwanzig Meter tief. Hier im Norden von Sansibar gibt es eine ganze Reihe von hervorragenden Spots, die eine abwechslungsreiche Unterwasserlandschaft beheimaten. In nur kurzen Bootsfahrten gelangt man zu interessanten Tauchspots mit großem Fischreichtum und schönen, weitgehend intakten Korallenriffen. Zwischen den herrlich bewachsenen Korallenblöcken gibt es jede Menge zu sehen: Anglerfische, Nacktschnecken, Geisterfetzenfische, Schaukelfische, verschiedenste Muränen, Schildkröten, Krustengetier, Blaupunktrochen und Schwarmfische sind nahezu bei jedem Tauchgang zu beobachten. Rund um das kleine Mnemba Atoll gibt es viele Delphine. Im Juli und August kommen regelmäßig Buckelwale in die Gewässer um Sansibar und Pemba.   

Preise Tauchpakete

Die Tauchpakete beinhalten die gebuchten Tauchgänge mit Flasche, Blei, ortskundige Begleitung, die notwendigen Bootsfahrten und die Ausrüstung (ohne Computer). Aufpreis für 15l Flasche USD 2,00 pro Tauchgang. Aufpreis für Nachtauchgang USD 20,00 (inkl. UW-Lampe).

Tauchpreise

Tauchpaket Preise in Euro
2 Tage Tauchen (2 Bootstauchgänge mit Ausrüstung, Flasche, Blei und Guide pro Tag) 185,00
3 Tage Tauchen (2 Bootstauchgänge mit Ausrüstung, Flasche, Blei und Guide pro Tag) 259,00
4 Tage Tauchen (2 Bootstauchgänge mit Ausrüstung, Flasche, Blei und Guide pro Tag) 329,00
5 Tage Tauchen (2 Bootstauchgänge mit Ausrüstung, Flasche, Blei und Guide pro Tag) 395,00
Aufpreis für Fahrten nach Tumbatu, Leven Bank und Big Wall USD 20,00 (vor Ort zu zahlen)  
Aufpreis für Fahrten in den Mnemba Marine Park USD 30,00 (vor Ort zu zahlen)  
Bei kompletter eigener Ausrüstung 10% Ermäßigung auf die Tauchpreise  

Voraussetzung

Voraussetzung zur Teilnahme am Tauchbetrieb ist PADI/SSI Open Water, CMAS 1-Stern oder ein äquivalentes Brevet. Obligatorischer Check während des ersten Tauchgangs. Bitte Tauchtauglichkeitsbescheinigung, Brevet und Logbuch mitbringen.

Ausbildung

Es wird nach PADI-Richtlinien ausgebildet. Die Basis bietet sämtliche Kurse vom Schnupper Einsteiger-Kurs bis zum Dive Master. Bitte bringen Sie eine Tauchtauglichkeitsbescheinigung mit.

Preise für Tauchkurse

Kurs Preis in Euro
Kurspreise auf Anfrage  

PADI eLearning - starte deinen Kurs jetzt, egal wo du bist...

Du kannst alle theoretischen Teile des Kurses online lernen und abschliessen, wann und wo auch immer.


Alle Infos       Anmeldung bei PADI (externer Link)