Euro Divers Oman | Muscat Bandar Al Rowdha

Lage

Die Euro Divers Tauchschule im Oman liegt am südlichen Stadtrand von Muscat, in der Marina Bandar Al Rowdha, nur wenige Fahrminuten vom traditionsreichen Luxushotel Al Bustan Palace entfernt. 

Die Euro-Divers bieten einen kostenlosen Transferservice von allen Hotels in der Region Muskat, im Umkreis von ca. 30km von der Basis in der Marina Badar Al Rowdha an. 

Wir empfehlen folgende Hotels:

Shangri La´s Barr Al Jisaa Resort & Spa *****

ab € 92,00 pro Person/Nacht inkl. Frühstücksbuffet (nur ca. 15 Minuten von der Euro Divers-Tauchbasis entfernt). 

Al Bustan Palace Hotel *****

ab € 118,00 pro Person/Nacht inkl. Frühstücksbuffet (nur wenige Minuten von der Euro Divers-Tauchbasis entfernt). 

Al Falaj Hotel ****

ab € 53,00 pro Person/Nacht inkl. Frühstücksbuffet (ca. 20 Fahrminuten von der Euro Divers Tauchbasis entfernt).

Ruwi Hotel ***

ab € 39,00 pro Person/Nacht inkl. Frühstücksbuffet (ca. 20 Fahrminuten von der Euro Divers Tauchbasis entfernt).

Die sehr gut ausgestattete Tauchschule verfügt über einen kleinen Empfangsbereich mit Check-In Schalter, Trockenräumen für Gäste-Equipment, Schulungsraum, eine leistungsstarke Füllanlage und einen kleinen Shop mit den wichtigsten Tauchutensilien, T-Shirts und Souvenirs. Umfangreiches Leih-Equipment (Aqualung-Sets mit neuester Technik), 10 und 12-Liter Aluminiumflaschen (INT-DIN) und Schnorchelsets werden angeboten. Die komplette Leihausrüstung inkl. Computer kann für OMR 17,00 pro Tag gemietet werden. 

Tauchbetrieb

Das internationale Team der Euro Divers Tauchschule in der Marina Banda Al Rowdha bietet tägliche Bootsausfahrten mit ein, zwei oder drei Tauchgängen. Auch Schnorcheltouren stehen auf dem Programm. Die Transfers von allen Hotels in der Region Muscat sind in den Tauchpreisen bereits inkludiert. Die komfortablen und geräumigen Boote (Mitfahrgelegenheit für begleitende Nichttaucher bzw. Schnorchler auf Anfrage) sind mit den notwendigen Sicherheitseinrichtungen ausgestattet. Neben den erfahrenen Crews sind moderne Navigations- und Kommunikationshilfen an Bord selbstverständlich. 

Tauchen im Oman/Muscat: Die Tauchgebiete vor der Küste Muscats, im nordwestlichen Indischen Ozean, bieten sehr spezielle und hochinteressante Tauchspots. Die nährstoffreichen Gewässer (Sichtweiten von 5-10 Meter) sind die Grundlage für einen immensen Fischreichtum und eine beachtliche Artenvielfalt. Mehrere sehr unterschiedliche Riffformationen liegen vor den küstennahen Gebieten mit vielen kleinen Inseln, Buchten, Fjorden und insgesamt über 20 verschiedenen Tauchplätzen. Steilwände mit farbenprächtigem Bewuchs, bizarre Felsnadeln von großen Fischschwärmen umgeben, sehr  viele Muränen und regelmäßig Schildkröten und Rochen gibt es zu entdecken. Fahal Island (Shark Point), eine Felsinsel mit eindrucksvollen Korallenformationen, ca. 30 Minuten per Boot entfernt, ist das Highlight der regionalen Plätze: Riffhaie, Schildkröten und Rochen sind hier häufig zu sehen. Gelegentlich werden Ganztagestouren zu den Daymaniyat Inseln (ca. 2 bis 2 ½ Bootsstunden entfernt) angeboten. Auch für Liebhaber großer Wracks hat der Oman etwas zu bieten: Das im Jahr 2003 von der Royal Navy von Oman  versenkte Wrack „Al Munassier“ ist nur ca. 30 Bootsminuten von der Euro Divers Basis in der Marina Bandar Al Rowdha entfernt. Das in Tiefen von 30 bis 8 Metern aufrecht  im sandigen Boden stehende Wrack ist sehr gut erhalten und kann auf drei schön bewachsenen Decks betaucht werden. Das Wrack ist mittlerweile Heimat vieler Netzmuränen und Schwärmen von Makrelen. Empfehlenswerte Abwechslung zu den Tauchgängen sind die regelmäßig angebotenen Delphinbeobachtungsfahrten entlang der Küste von Muskat (nicht selten werden die Boote von hunderten Delphinen umkreist).   

 

 

 

 

Preise Tauchpakete

Die Tauchpakete beinhalten die gebuchten Tauchgänge mit Flasche, Blei, Guide und Bootsfahrten sowie die Transfers ab/bis gebuchtem Hotel in der Region Muscat (max. 30km von der Basis entfernt). Aufpreis für Nachttauchgänge OMR 12,00 (ohne Lampe). Nitrox-Füllung OMR 3,50 pro Tauchgang. Im Oman wird pro Tauchtag eine sog. Umweltschutzgebühr von OMR 6,00 berechnet (vor Ort zu zahlen).  Spezielle Angebote für Gruppen!

Tauchpreise

Tauchpakete Preis in Euro
3 Tage Tauchen (2 Boots-Tauchgänge täglich) 222,00
5 Tage Tauchen (2 Boots-Tauchgänge täglich) 349,00
6 Tage Tauchen (2 Boots-Tauchgänge täglich) 410,00
   

Euro Divers Bonus

Bei Vorlage Ihres Logbuchs mit Stempeleintrag einer Euro Divers Basis erhalten Sie für bei "light and blue"  vorausgebuchte 10 Tauchgänge einen extra Tauchgang gratis dazu, ab 6 Tagen Tauchen gibt es zwei Tauchgänge gratis dazu.

Voraussetzung

Voraussetzung zur Teilnahme am Tauchbetrieb ist PADI/SSI Open Water, CMAS 1-Stern oder ein äquivalentes Brevet. Obligatorischer Check während des ersten Tauchgangs. Bitte Tauchtauglichkeitsbescheinigung, Brevet und Logbuch mitbringen.

Ausbildung

Es werden vom Schnuppertauchen bis zum DiveMaster sämtliche Kurse angeboten (Padi/SSI/CMAS). Die Einsteigerkurs-Preise beinhalten die komplette Ausrüstung und Bootsfahrten. Kosten für Schulungsmaterial und Brevet (je OMR 31,00) sind vor Ort zu zahlen. Unweltschutzgebühr pro Tauchtag OMR 6,00, 

Bitte bringen Sie eine Tauchtauglichkeitsbescheinigung mit.

Preise für Tauchkurse

Kurs Preis in Euro
Padi/SSI Open Water Diver, Dauer 5 Tage, Einsteigerkurs inkl. 9 Tauchgänge 390,00
Padi/SSI Advanced Open Water Diver, Dauer 2 Tage, inkl. 5 Tauchgänge 300,00

PADI eLearning - starte deinen Kurs jetzt, egal wo du bist...

Du kannst alle theoretischen Teile des Kurses online lernen und abschliessen, wann und wo auch immer.


Alle Infos       Anmeldung bei PADI (externer Link)

Länderinfo

Einreisebestimmungen Oman: Deutsche, österreichische und schweizer Staatsbürger benötigen einen bei der Abreise noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass. Kinder benötigen ein eigenes Dokument, ein Eintrag bei den Eltern ist nicht ausreichend. Ein Personalausweis reicht zur Einreise nicht aus. Das Visum für den Oman kann im Internet erworben werden oder wird bei der Einreise erteilt und kostet 20 Omani Rial (ca. € 50,-) für max. 30 Tage Aufenthalt. Für die Einreise über die Vereinigten Arabischen Emirate benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer ebenfalls einen bei der Abreise noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass. Das Visum für die Einreise in den Oman über die VAE ist kostenlos und wird für einen bis zu 30-tägigen Aufenthalt ausgestellt. Bitte informieren Sie sich vor der Einreise rechtzeitig über die Pass-, Visa- und Zollbestimmungen.

Flugabfertigung: Bitte finden Sie sich spätestens 120 Minuten vor Abflug am Schalter der jeweiligen Fluggesellschaft ein. Flugrückbestätigung: Bei gebuchten Pauschalarrangements übernimmt diese Dienstleistung unsere Reiseleitung. Wenn Sie Nur-Flug gebucht haben, sind Sie für die Rückbestätigung Ihres Rückfluges selbst verantwortlich! Alle Nachteile einer Verletzung dieser Obliegenheit gehen zu Lasten des Reiseteilnehmers.

Reisegepäck/Tauchgepäck: Für alle Airlines gilt: Taucherlampen müssen demontiert ins Handgepäck. Tauchgepäck sind nur diejenigen Artikel, die zur Ausübung des Tauchsports dienen. Das Tauchgepäck muss separat vom Normalgepäck und transportgerecht verpackt sein. Die Gepäckbestimmungen für Ihr Reise- und Tauchgepäck entnehmen Sie bitte Ihrer Auftragsbestätigung.
Bei Verlust oder Beschädigung Ihres Reisegepäcks wenden Sie sich bitte umgehend an die zuständige Fluggesellschaft um den Schaden zu melden.

Reiseleitung/Agentur: Nach der Ankunft erwartet Sie ein Mitarbeiter unserer Agentur (achten Sie auf ein Schild mit dem Hotelnamen oder auf Ihren Namen). Hier erhalten Sie weitere Infos zu ihren Transfers. Bei Ihrer Ankunft erhalten Sie ein Formular mit allen notwendigen Kontaktinfos unserer Reiseleitung.

Zeitverschiebung: MEZ + 3 Stunden, während der europäischen Sommerzeit plus 2 Stunden. 
Sprache: Die Landessprache ist Arabisch, teilweise wird Englisch gesprochen. 

Währung und Devisen: Landeswährung ist der Omani Rial (OMR). Ein OMR entspricht circa € 2,10. Einfuhrbeschränkungen für Devisen gibt es nicht, es wird jedoch empfohlen erst im Oman Geld zu wechseln. US$ Reiseschecks und gängige Kreditkarten werden ebenfalls vielerorts akzeptiert. 

Nebenkosten/Trinkgeld: Die Nebenkosten für Speisen und Getränke liegen auf europäischem Niveau. In den meisten Hotels und Restaurants ist bereits eine Servicecharge in der Rechnung enthalten, jedoch freuen sich Bedienstete immer über ein kleines Trinkgeld.

Essen und Trinken: Arabische Küche. Alkoholische Getränke dürfen nur beschränkt ausgeschenkt werden bzw. sind nur in internationalen Hotels mit Alkohollizenz verfügbar. Verzichten Sie auf stark gekühlte Getränke und verwenden Sie auch das Leitungswasser nicht als Trinkwasser. 

Klima und Kleidung: Heiße und trockene Sommer im Landesinneren, an den Küsten hohe Luftfeuchtigkeit (bis zu 90 %), im Winter trocken und tagsüber warm mit kalten Nächten. Pro Jahr regnet es nur durchschnittlich 100 Millimeter. Im Süden, in der Region um Salalah, ist es immer einige Grade kühler. Leichte Baumwoll- oder Leinensachen im Sommer, wärmere Kleidung für kältere Abende im Winter. Sonnenschutz, Sonnenbrille und Kopfbedeckung nicht vergessen. Bitte beachten Sie, dass „oben ohne“ oder FKK verboten sind. Tragen Sie außerhalb des Hotelareals keine Shorts oder ärmellose und weit ausgeschnittene Oberteile, sondern schulter- und kniebedeckende Kleidung.

Gesundheit und Impfungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Beachten Sie aber die Standardimpfungen wie beispielsweise Tetanus, Polio, Diphtherie und Hepatitis A&B. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines Reisekomplettschutzpaketes. Lassen Sie sich rechtzeitig vor der Abreise von Ihrem Hausarzt oder einem Tropeninstitut in Ihrer Nähe über die aktuellen Bestimmungen/Empfehlungen beraten.

Strom: Wechselspannung von 220 bis 240 Volt. Die Steckdosen sind dreipolig. Wir empfehlen die Mitnahme eines Adapters. 

Religion: Etwa 90 % der Bevölkerung sind Muslime. Während des islamischen Fastenmonats „Ramadan“ dürfen Moslems tagsüber weder Speisen noch Getränke verzehren. Bitte sehen Sie dem einheimischen Personal in dieser Zeit einen etwas trägeren Service nach. 

Wissenswertes: Der Oman ist ein junges, erst seit den 90er Jahren für den Tourismus geöffnetes Reiseziel. Massentourismus ist nicht erwünscht. Respektieren Sie die Traditionen des Landes und üben Sie Nachsicht, wenn nicht alles nach europäischem Tempo läuft.

Tipp: Der Oman gehört zu den faszinierendsten Reisezielen des Orients. Ein umfangreiches Ausflugsangebot und Mietwagen sind vor Ort buchbar.

Bitte informieren Sie sich vor Einreise über die aktuellen Bestimmungen Ihres Reiselandes, z.B. beim Auswärtigen Amt www.auswaertiges-amt.de

Stand März 2018, Änderungen vorbehalten.