Azoren | Atlantischer Ozean

Das Archipel der Azoren liegt mit seinen 9 Inseln inmitten des Atlantischen Ozeans, ca. 1500km von der europäischen Küste entfernt und auf dem gleichen Breitengrad wie Portugal. Das Archipel erstreckt sich über 500km nordwestlicher und südöstlicher Richtung und verfügt über eine Fläche von ca. 2334 qm². Ein einzigartiges Naturparadies inmitten des Atlantik, Über- und Unterwasser machen die Azoren zu einem immer beliebteren Urlaubsparadies für Aktivurlauber und Naturliebhaber. Die Azoren sind in 3 verschiedene Inselgruppen aufgeteilt, welche aus vulkanischen Bergen des mittelatlantischen Rückens an der Bruchstelle dreier Kontinentalplatten liegen. Die größte Insel, Sao Miguel mit der Hauptstadt Ponta Delgada und die Inseln Formigas und Santa Maria gehören zu der südöstlichen Inselgruppe. Zu der Inselmittelgruppe gehören die für Taucher interessantesten Inseln Faial, Pico, Sao Jorge, Graciosa und Terceira. Die höchste Erhebung der Azoren und zugleich Portugals, liegt auf der Insel Pico mit einer Höhe von 2351m. Die Westgruppe besteht aus den Inseln Corvo, Flores, Faja Grande und Ilheu do Monchique.