Navigator
Hotels
> Ägypten

Unsere Empfehlung

Hotels in Ägypten

Kontakt - Telefon

Farbenprächtige Unterwasserwelt

zitronengelbe Falterfische
Die Seven7Seas - das beste "Wohlfühl-Liveaboard" im Roten Meer!

Ägypten | Rotes Meer

Das Rote Meer gehört zu den besten und faszinierendsten Tauchgebieten der Welt. Die Korallen- und Fischvielfalt ist überwältigend und noch immer gibt es ein ganze Reihe von relativ wenig betauchten Regionen. Tauchanfänger und Profis haben hier Gelegenheit schon nach nur vier Flugstunden unvergessliche Erlebnisse unter Wasser zu erfahren. Aber Ägypten ist über Wasser mindestens genauso interessant wie unter Wasser. Lassen Sie sich vor Ort von unserer Reiseleitung bei der Planung Ihrer Tagesausflüge helfen oder nutzen Sie das Ausflugsangebot Ihres Hotels. 

Die Ferienregion Hurghada, im nördlichen Roten Meer, ist zweifellos die Touristenhochburg Ägyptens. Für Sonnenanbeter, Schnorchler und Taucher gleichermaßen attraktiv, locken die langen Sandstrände, weitläufigen modernen Ferienanlagen und die schönen Korallenriffe mit vielen interessanten Tauch- und Schnorchelplätzen jedes Jahr viele Besucher an das Rote Meer. Nach Süden hin liegen die beliebten Urlaubsziele Makadi Bay, Soma Bay, Safaga und die Coral Bay. Von hier aus erreicht man mit kurzen Bootsfahrten die bekannten vorgelagerten Riffe und vielerorts gibt es ein leicht zugängliches "Hausriff" für Ihr individuelles Tauch- und Schnorchelvergnügen. 
Nördlich von Hurghada liegt das attraktive, mediterran anmutende El Gouna mit vielen Top-Hotels, herrlichen Promenaden entlang der verschiedenen Marinas, flach abfallenden Stränden und einer hochmodernen Infrastruktur. Von hier aus werden die Top-Tauchplätze der Region mit zahlreichen Wracks angesteuert. 
Tagesausflüge zu den Pyramiden in Kairo oder Luxor können vor Ort gebucht werden.

Der für Taucher besonders interessante südliche Teil des Roten Meeres von Ägypten reicht von El Quseir, etwa 70 Kilometer nördlich des Flughafen Marsa Alam, bis tief in den Süden nach Hamata, nahe der sudanesischen Grenze. Die schillernde Unterwasserwelt dieser Region erstreckt sich mit dem hunderte von Kilometern langen Saumriff bis zur Halbinsel von Ras Banas. Dieser Teil Ägyptens hat einige der schönsten Buchten und Riffe des gesamten Roten Meeres zu bieten: Die El Quadim Bay des Mövenpick Resorts und die Mangrove Bay des gleichnamigen Hotels nahe El Quseir, die Brayka Bay des Brayka Bay Resorts oder das Klasse-Hausriff des Zabargad Berenice Resorts. Die endlosen Strände und weitläufigen modernen Ferienanlagen sind ideal für einen ruhigen erholsamen Badeurlaub mit einer ganzen Reihe herausragender Tauchmöglichkeiten! Highlights für Taucher sind neben den Klasse-Hausriffen der El Quadim Bay, Mangrove Bay, Brayka Bay und des Oasis Dive Resorts z.B. das Elphinstone Reef und die Bootstauchplätze vor Hamata! Quad- oder Kameltouren durch die Wüste und andere Landaktivitäten können bei unseren Partnern vor Ort gebucht werden.

 

Schon beim Landeanflug auf den modernen Flughafen Sharm el Sheikh leuchten die farbenprächtigen Korallenriffe des Roten Meeres und des bizarr zerklüfteten Sinai-Gebirges mit seinen über 2000 Meter hohen Gipfeln in den herrlichsten Farben. Die Sinai-Halbinsel wird im Westen vom Golf von Suez, im Osten vom Golf von Aqaba und im Süden vom Ras Mohamed begrenzt. Im Südosten, in Sichtweite der menschenleeren Küste von Saudi Arabien liegt Dahab. Der immer noch sehr ursprüngliche Beduinenort ist mit seinen schönen Stränden, hervorragenden Korallenriffen und interessanten Ausflugsmöglichkeiten bei Sonnenanbetern, Kite- und Windsurfern, Schnorchlern und Tauchern gleichermaßen beliebt. Neben vielen Shisha-Bars, Cafés, typischen Restaurants und guten Einkaufsmöglichkeiten bietet die Region auch eine ganze Reihe sehr guter Tauchplätze. Die Riffe am Blue Hole, dem Canyon oder in Abu Galum lassen auch bei erfahrenen Tauchern kaum Wünsche offen.

Etwa 90 Kilometer südlich von Dahab befindet sich mit Sharm el Sheikh, der Naáma Bay und den umliegenden Feriensiedlungen das eigentliche touristische Zentrum der Sinai-Halbinsel. Hier im Süden das Sinai erwartet die Besucher eine moderne, großzügige touristische Infrastruktur mit langen palmengesäumten Promenaden, vielen Cafés und Bars, internationalen Restaurants und umfangreiche Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Die legendären Tauchplätze um das Ras Mohamed und die Straße von Tiran, gehören sicherlich zu den besten der Welt und sollten in keinem Logbuch fehlen. Für Wrack-Fans werden regelmäßig Fahrten zur bekannten "Thistlegorm" und der "Dunraven" angeboten.

Interessante Tagesausflüge (KatarinenklosterColoured Canyon) und erlebnisreiche Kamelsafaris können bei unseren Partnern vor Ort gebucht werden. Wir beraten Sie gerne.